Knackige Vorbereitung der TS Evingsen

+
Auf ein Neues, Männer! Am Mittwochabend haben die Bezirksliga-Handballer der TS Evingsen die Vorbereitung auf die Saison 2015/16 aufgenommen. Auf die Schützlinge von Spielertrainer Boris Heinemann wartet ein knackiges Trainingspensum.

Altena - Der Aufgalopp am Mittwoch war ein lockerer, die nächsten Wochen aber werden definitiv kein Zuckerschlecken sein. Boris Heinemann, Spielertrainer des Handball-Bezirksligisten TS Evingsen, hat seinen Schützlingen „eine intensive Vorbereitung“ auf die neue Saison „versprochen“.

Um zum Saisonstart am 5. September topfit in das Auftaktduell gegen die SG TuRa Halden-Herbeck zu gehen, hat der Übungsleiter aus Iserlohn ein knackiges Vorbereitungsprogramm mit einigen Testspielen, zusätzlichen Samstageinheiten und einem Intensivwochenende in der Sauerlandhalle geschnürt. „Wir werden uns in diesem Jahr um einiges intensiver vorbereiten als im letzten Jahr“, so Heinemann. Am Sonntag geht es für die Spieler der Turnerschaft zunächst einmal hoch hinaus. In einem Hochseilgarten am Sorpesee steht eine Teambuilding-Maßnahme unter Baumkronen auf dem Fahrplan – Seil und Haken also anstelle des geliebten runden Spielgeräts.

Ihren Testspielreigen eröffnen die Evingser am 8. Juli gegen den Landesligisten HSG Lüdenscheid. Die Partie wird in der Zweifachturnhalle des Burggymnasiums über die Bühne gehen, die genaue Anwurfzeit noch rechtzeitig bekanntgegeben. Das Gros der Testspiele wird in der zweiten Hälfte der Sommerferien primär auswärts absolviert.

Vereinbart wurden freundschaftliche Vergleiche gegen die A-Ligisten VfL Platte Heide und VfK Iserlohn sowie Landesligist VfL Eintracht Hagen III. Außerdem testet die TSE gegen Herdecke und die Selbecker TS. Richtig knackig wird das Trainingslager am Wochenende 14. bis 16. August in der Sauerlandhalle. Am Freitagabend soll es einen Test gegen die A-Jugend der SGSH Juniors geben, am Samstag gibt dann die „Zweite“ des HTV Sundwig/Westig ihre Visitenkarte in der Burgstadt ab. Als mächtigen „Dessert“ serviert Heinemann seinen Schützlingen dann am Sonntag, 16. August, noch die Partien gegen den A-Liga-Aufsteiger TuS Neuenrade und die eigene Zweitvertretung. Knackig – aber versprochen ist eben versprochen...

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare