Fußball

Startschuss zum Projekt Oberliga

+
Tim Treude (links) und Co. haben in Bremen ihr  Trainingslager aufgeschlagen. 

Meinerzhagen – Die Jubel-Arien der neuerlichen Double-Saison sind verklungen: Genau vier Wochen nach dem letzten Pflichtspiel der Saison 2018/19 ist der RSV Meinerzhagen am Freitagnachmittag in die Vorbereitung auf die anstehende Oberliga-Spielzeit gestartet.

Zum Auftakt zog es den Aufsteiger gleich in ein dreitägiges Trainingslager: Der RSV nahm Quartier in Bremen und absolviert seine Übungseinheiten vor den Toren der Hansestadt auf der Anlage des SV Atlas Delmenhorst. Im Fokus des außersportlichen Teils stehen am Wochenende vor allem Kennenlernen und Teambuilding, denn schließlich gilt es, sechs Neuzugänge zu integrieren.

Im Einzelnen sind das die vom FC Brünninghausen gekommenen Adil Elmoueden und Can Sakar sowie Alessandro Tomasello (SW Essen), Pascal Beilfuß (FC Iserlohn), Ali Yasar Yilmaz (SG Betzdorf) und Brian Lengelsen (RW Lüdenscheid A-Jugend). Die erste Trainingseinheit in Delmenhorst stand noch am Freitag auf dem Programm, am Samstag  schließen sich dann am Vor- und am Nachmittag zwei weitere an. Zum Abschluss folgt am Sonntagmittag dann das erste Testspiel der insgesamt sechswöchigen Vorbereitungsphase: Der RSV tritt beim Vizemeister der offiziell unter dem Namen „Bremen-Liga“ firmierenden Bremer Verbandsliga, dem FC Oberneuland, an. Anstoß im dortigen Florian-Wellmann-Stadion ist um 12 Uhr.

Turnier mit Lokalkolorit

Bevor es am 11. August erstmals um Oberliga-Punkte geht, warten neben zahlreichen Trainingseinheiten noch sechs weitere Testspiele auf den Aufsteiger. Den Anfang macht die bereits erwähnte Partie beim FC Oberneuland. Am Samstag, 6. Juli, steht der Aufsteiger dann beim Staffel-1-Westfalenligisten SC Roland Beckum auf dem Prüfstand, ehe es am 14. Juli zum letztjährigen Liga-Konkurrenten FC Iserlohn geht. Am 21. Juli folgt ein Heimspiel gegen den Siegburger SV (Mittelrheinliga), und ebenfalls im Stadion an der Oststraße steigt am Freitag, 26. Juli, und am Sonntag, 28. Juli, wie schon im Jahr zuvor ein Vorbereitungsturnier. Dabei ist Lokalkolorit Trumpf, denn neben dem RSV nehmen mit dem Kiersper SC, RW Lüdenscheid und dem TuS Neuenrade drei heimische Bezirksligisten teil.

Den letzten Härtetest vor dem Meisterschaftsauftakt markiert nach derzeitigem Stand der Auswärtsauftritt bei der SpVgg. Erkenschwick am Freitag, 2. August. Möglich ist aber, dass am 4. August ein achter Test“ hinzukommt.

--

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare