Im FLVW-Fußballcamp wird nicht nur gekickt

+
Natürlich spielen fußballerische Übungen eine Hauptrolle im FLVW-Feriencamp am Nattenberg – aber eben nicht allein, auch auf Fitness und Freizeitspaß wird viel Wert gelegt.

Lüdenscheid - Das Wetter zeigte sich am Montag von seiner sonnigsten Seite – „wir hoffen, dass das bis Freitag auch so bleibt“, so Maik Ludwig. Er ist für die Ferienfreizeit-Aktionen des Lüdenscheider Fußballkreises (FLVW) zuständig und ist Mitorganisator des Ferien-Fußballcamps.

Seit Sonntag findet das Ferien-Fußballcamp auf beiden Plätzen des NattenbergStadions statt.

Auf gutes Wetter hoffen die Organisatoren des FLVW auch, weil an den fünf Tagen nicht nur Fußball auf dem Programm steht: „Wir werden auch im nahegelegenen Schwimmbad schwimmen gehen. Der Spaß steht hier absolut im Vordergrund“, so Ludwig.

Trainiert werden alle Komponenten, die es für ein erfolgreiches Fußballspiel braucht: „Neben Präzision und Ballgefühl stehen vor allem Aspekte wie Kameradschaft, Teamgeist und Rücksicht im Fokus. Fußball ist ein Mannschaftssport und nur als Mannschaft kann man erfolgreich spielen, das sollen die Kinder bereits im jüngsten Alter lernen“, erklärt der Freizeitgestalter des FLVW.

Spielerisch soll gelernt werden – ein kleiner Ansporn wartet am Freitag auf die jungen Fußballer: Am letzten Tag des Camps stellen sie ihr erlerntes Können unter Beweis und absolvieren das DFB-Fußballabzeichen.

In unterschiedlichen Altersklassen spielen die sieben bis 14-jährigen Sportler um das DFB-Abzeichen in Gold, Silber und Bronze. „Die Jüngsten absolvieren ein Schnupperabzeichen – von ihnen kann man natürlich nicht verlangen, einen präzisen Pass über 40 Meter zu spielen“, so Ludwig.

Erstmals besteht das Betreuer-Team in diesem Jahr nicht nur aus Fußballern: Johannes „Hanni“ Riedel, Trainer der LG Lüdenscheid, trainiert die Fitness der 80 Freizeit-Teilnehmer. „Das ist gerade im heutigen, schnellen Fußball unerlässlich. Fußballer sind Athleten und müssen dementsprechend trainiert werden“, unterstreicht Maik Ludwig.

Der Teamgeist der Truppe wird jeden Mittag zusätzlich gestärkt: Regionale Anbieter sorgen täglich für frisches und gesundes Mittagessen, das gemeinsam verspeist wird.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare