260 Unternehmen für Firmenlauf gemeldet

+
Wenn am 19. Juni der 13. AOK-Firmenlauf startet, dann sollen nach Wunsch der Organisatoren rund 300 Firmen teilnehmen.

Lüdenscheid - Endspurt: Gut eine Woche vor Ablauf der Meldefrist haben sich bereits 260 Firmen für den 13. AOK-Firmenlauf am 19. Juni angemeldet. „Da sich erfahrungsgemäß viele Betriebe erst kurz vor der Frist anmelden, sind wir optimistisch, dass sich auch in diesem Jahr rund 300 Firmen beteiligen werden“, sagt Ralf Jurka, Abteilungsleiter Marketing/Produkte der AOK.

„Inzwischen haben wir endgültig grünes Licht für die Nutzung des Rathaustunnels bekommen. Dank der STL konnten im Zusammenwirken mit der Stadt Lüdenscheid die letzten sicherheitstechnischen Hürden genommen werden. Die Laufstrecke ist somit identisch mit der des Vorjahres“, so Jurka.

Die Veranstalter können in diesem Jahr wieder ein besonderes Highlight präsentieren. „Wir freuen uns, mit dem Unternehmen Rehbach Personal-Service einen neuen Firmenlauf-Partner gewonnen zu haben. Rehbach wird am Veranstaltungsabend im Rahmen der diesjährigen „After-Run-Party“ ein Feuerwerk über dem Rathausplatz präsentieren. Das „Rehbach-Feuerwerk“ wird als so genanntes Pyromusical – musiksynchrones Feuerwerk – gegen 22.45 Uhr gezündet“, erklärt Jurka.

Anmeldung

Noch bis Sonntag, 31. Mai, können sich interessierte Unternehmen für den Firmenlauf in Lüdenscheid im Internet unter www.lauf-im-kreis.de anmelden.

Gänzlich neu sei hingegen, dass den teilnehmenden Firmen erstmalig die Aktion „Eure Firma– Euer Song“ angeboten werden könne, sagt der Marketingleiter: „Die Firmen können sich für die abendliche Firmenlauf-Party bis zu drei Songs wünschen. Mit ein wenig Glück werden diese dann am Firmenlauf-Abend mit Ankündigung der Firma gespielt. Die Musikwünsche können von den Teamkapitänen der teilnehmenden Firmen per E-Mail an das Firmenlauf-Organisationsteam (aok-firmenlauf@turbo-schnecken.com) geschickt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare