Das Groß-Event im Zeitraffer

AOK-Firmenlauf: Bunt, schrill, sonnig – einfach schön

+
Willkommene Erfrischung bei hochsommerlichen Temperaturen.

Lüdenscheid - Um 20.50 Uhr war am Freitagabend der sportliche Part der 16. Auflage des AOK-Firmenlaufs in Lüdenscheid gelaufen. Die letzten der insgesamt fast 5900 Teilnehmer aus 340 Firmen Teilnehmer hatten das Ziel am Sternplatz erreicht. Die Veranstaltung im Zeitraffer.

15.30 Uhr: Noch vier Stunden bis zum Start. Von Läufern ist noch nichts zu sehen, die Aufbauarbeiten aber sind im vollen Gange. Streckenbegrenzungen, Start-Ziel-Bogen und die Bühne stehen bereits, jetzt müssen noch die Essens- und Getränkestände installiert und bestückt werden. Derweil sind die Außenbereiche der Cafés und Restaurants an Stern- und Rathausplatz bestens gefüllt – kein Wunder bei dem Bilderbuchwetter.

AOK-Firmenlauf 2018 - das Warm-Up

15.50 Uhr: Auch Oberschnecke Brigitte Klein ist auf dem Rathausplatz bereits auf Inspektionstour. Ihr erster Eindruck: „Es läuft.“

16.45 Uhr: Langsam, aber sicher wird das Bild in der Stadt bunter, die ersten Teilnehmer trudeln ein. Auffällig: Ob der Temperaturen sind Schattenplätze besonders begehrt, egal wo. Die einen nehmen schon das erste Bierchen zu sich (natürlich alkoholfrei), andere gönnen sich ein Eis. 17.42 Uhr: Mit den Worten „Herzlich willkommen Lüdenscheid“ begrüßt Moderator Dirk Weiland von der Bühne Aktive und Gäste. Derweil nehmen die ersten Teams den Service des Märkischen Zeitungsverlages in Anspruch, lassen sich vor der ehemaligen „Zuccabar“ kostenlos ablichten.

AOK-Firmenlauf 2018 - Die Teamfotos

18.30 Uhr: Stern- und Rathausplatz füllen sich immer mehr, schließlich ist es ja nur noch eine Stunde bis zum Start. Von Jahr zu Jahr scheinen Pavillons immer beliebter zu werden, die als Treffpunkt für die Betriebsmitglieder dienen. So ist insbesondere bei den Firmen Otto Fuchs, Hasco und Fischer Elektronik die Stimmung der Teilnehmer unter dem schattigen Dach bei der ein oder anderen „Kaltschale“ schon bestens. 19.10 Uhr: Langsam wird es ernst: Während sich die einen schon in Richtung Start aufmachen, um möglichst weit vorne zu stehen, nimmt der überwiegende Teil das „Warm up“ vor der Bühne in Anspruch. Es ist zwar immer noch brüllend warm, doch Gymnastik, Dehnübungen und Hände zum Himmel gehören einfach dazu.

19.20 Uhr: Der Startkorridor ist schon bestens gefüllt, von hinten und der Seite drängen nach Beendigung des Aufwärmprogramms die weiteren Teilnehmer nach.

AOK-Firmenlauf 2018 - Start und Ziel

19.30 Uhr: Pünktlich schickt Bürgermeister Dieter Dzewas die Läufer auf die Strecke, Die ersten rasen los, als ob sie nur 300 Meter laufen wollen, dahinter wird es von Minute zu Minute gemütlicher. Das Bild ist bunt und gemischt: Kinder- und Bollerwagen werden mitgeführt, zahlreiche Getränkeflaschen, ein Teilnehmer lässt gar nach wenigen Metern eine Sektflasche kreisen.

19.42 Uhr: Knapp zwölf Minuten später ist auch der letzte der fast 5900 Teilnehmer an der Startlinie angekommen – aber stopp: Weitere 60 Sekunden später kommt noch ein einsamer Nachzügler: Es ist Lars, der auf der Strecke dann aber ordentlich Gas gibt und noch hunderte Konkurrenten überholt. „Ich war noch beim Bier und einem Zigarettchen, deswegen ist es später geworden“, sagt er verschmitzt.

AOK-Firmenlauf 2018 - Auf der Strecke

19:51 Uhr: Die Ersten stürmen auf der Knapper Straße dem Ziel entgegen. Es ist ein Duo, das schließlich Hand in Hand ankommt: Ex-Leichtathlet Andrej Artschwager von der LG Lüdenscheid und Fußballer Younes Zaim von der FSV Werdohl. Erschöpft sehen sie nicht aus, im Gegensatz zu vielen anderen, die nach und nach das Ziel erreichen. Akustisch unermüdlich unterstützt werden sie von der Trommler-Gruppe „Like Africa“, die es sich an der Ecke Knapper Straße/Friedrichstraße gemütlich gemacht haben. Subjektiver Eindruck: Angesichts der immer noch hohen Temperaturen verzichten viele Teilnehmer auf übermäßigen Ehrgeiz, kommen gehend ins Ziel.

20.50 Uhr: Während das Musikprogramm auf der Bühne schon läuft, erreichen die Letzten das Ziel. Auch sie dürfen ab jetzt feiern...

Lesen Sie auch:

16. AOK-Firmenlauf in Lüdenscheid wird zur fröhlichen Lauf-Party

Live-Ticker: Duo kommt beim AOK-Firmenlauf gemeinsam ins Ziel

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare