Jan Anders kämpft um Westfalenmeisterschaft

Jan Anders kämpft um Westfalenmeisterschaft

Zweiter zum Endrundenauftakt in Oelde: Der Lüdenscheider Jan Anders in der Klasse zwei.

Oelde - Der erste von insgesamt drei Endläufen zur Kartslalom-Westfalenmeisterschaft stand am Wochenende in Oelde in der ADAC-Region Nord auf dem Programm: Für die Finals hatte sich auch eine Handvoll heimischer Starter qualifiziert, die teilweise auch zum Finalauftakt für Furore sorgte.

Von Jörg Hellwig

Vor allem in Klasse drei trumpfte Region-Mitte-Vorlaufsieger Jan Anders vom Hagener AC 05 wieder auf der gut präparierten und sehr schnell und flüssig gesteckten Strecke in Oelde groß auf: Mit seinem Hertener Regionskonkurrenten Devin Jürgensmeyer lieferte sich der junge Bergstädter ein beinhartes Duell um den Klassensieg. Zwar war Tobias Grundgötter als Vorkampfsieger der Region Nord auf seiner „Hausstrecke“ schnellster Pilot im ersten Umlauf, handelte sich aber durch zwei Pylonenfehler gleich vier Strafsekunden ein, so dass der Sieg unter den beiden Mitte-Piloten ausgefahren wurde. Schließlich errang Jürgensmeyer mit sechs Hundertstel-Sekunden Vorsprung den ersten Finalerfolg. Die Dauerrivalen freuen sich nun auf die Fortsetzung des Duells am Sonntag beim Heimrennen in Haltern.

Mittelfeldplätze gab’s für die mit gleich vier heimischen Teilnehmern besetzten Klasse fünf: Anders’ Teamkollegin Dalila Mejri (Schalksmühle) fuhr auf Platz 14 – einen Rang hinter den Lüdenscheider Tim Winkler (AJT im AC Lüdenscheid-Halver). Der Kiersper Stefan Müller wurde Elfter.

In der stark umkämpften K4 fuhr Noah De Padova nach zwei fehlerfreien Läufen einen ordentlichen elften Platz ein, während sein Kiersper Teamkollege Rudolph Schwarzkopf im zweiten Durchgang eine Zwei-Sekunden-Strafe kassierte und 22. wurde. Davide De Padova haderte als 20. der Klasse 2 mit zwei umstrittenen Richterentscheidungen.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare