Anthony Cortese holt die Kreiskrone

+
Voller Einsatz, voller Ertrag: In der Konkurrenz der Senioren 50 setzte sich Uwe Lenke von der TTSG Lüdenscheid durch.

Neuenrade - Anthony Cortese vom NRW-Ligisten TTC Altena hat sich bei den Tischtennis-Kreismeisterschaften die Krone aufgesetzt. Er wies Markus Born (TuS Halver) im Finale der Herren A am Sonntagabend auf den zweiten Platz, setzte sich in einer packenden Partie mit 3:1-Sätzen durch. Gemeinsame Dritte wurden Altmeister Wilfried Lieck (TTC Altena) und Tobias Baureis (TTSG Lüdenscheid). Im Doppel der „Königsklasse“ siegten Born/Baureis im Finale mit 3:2 gegen Lieck/Cortese.

Neun Konkurrenzen bei nur 120 Meldungen kamen am Wochenende in der Sporthalle Niederheide zur Austragung. Die ersten Kreismeisterehren wurden bei den Ältesten vergeben. Bei den Senioren 65 war Kreissportwart Edgar Schwarzkopf (Neuenrade) das Maß aller Dinge. Er verwies Ulrich Dreßler (Werdohl) auf den zweiten Platz. Dritter wurde Johannes Koschinski (Plettenberg).

Mit Veit Bonrath (Neuenrade) gewann der Favorit die Schüler A-Einzel vor seinen Vereinskameraden Felix Günther und Tim Wehberg. Ebenfalls Dritter wurde Lukas Kudera (Lüdenscheid). Bonrath/Günther holten sich auch den Titel im Doppel vor den Affelnern Frese/Vollmer.

Im Finale der Senioren 50 setzte sich Uwe Lenke (Lüdenscheid) gegen Arnold Marzecki (TuS Neuenrade) mit 11:9 im Entscheidungssatz durch. Gemeinsame Dritte wurden Wolfgang Battig (Bierbaum) und Michael Schneider (Meinerzhagen). Im Doppel gewannen Schwarzkopf/Marzecki gegen die Bierbaumer Paarung Battig/Schulte.

Marvin Bonrath sicherte sich den ersten Platz im Herren B-Einzel nach einem klaren Sieg gegen Mannschaftskamerad Dominik Schmöle. Der Topgesetzte Daniel Wendling (Valbert) und Nico Stracke (Volkringhausen) teilten sich Rang drei. Im Doppelfinale der Herren B standen dann drei Bonraths am Tisch. In zwei Senior-Junior-Duos siegten Vater und junger Sohn, Thomas und Veit, vor Marvin Bonrath und Arnold Marzecki.

Mit Abwehrstratege Karsten Drilling (Vokringhausen) setzte sich ein Routinier gegen Nachwuchsspieler Jan-Lucas Cormann (Neuenrade) bei den Herren D durch. Kay Henke (Neuenrade) und Marvin Schütz komplettierten das Siegertreppchen als gemeinsame Dritte. Analog zum Einzel gewannen Drilling/Blume (Volkringhausen) gegen Cormann/Cormann (Neuenrade) auch das Doppel der Herren D.

Seinen zweiten Titel holte sich Veit Bonrath in der Klasse der Jungen A im Endspiel gegen Robin Haufer. Gemeinsame Dritte: Marvin Bonrath sowie Nick Mentzel (Werdohl). Im Doppel gewannen die Brüder Bonrath vor Mentzel/Pfützenreuter (Werdohl). Robin Haufer holte sich danach den Titel der Herren C vor Kevin Maiworm (Neuenrade). Die dritten Plätze gingen an Tobias Köper (Neuenrade) und Günther Krause (Evingsen).

Bei den „Kleinsten“, sprich Schüler B, siegte Felix Berger (Valbert) vor Jonas Jäschke (Bierbaum). Gemeinsame Dritte wurden Marvin Janik (Neuenrade und Josh Schulz (Bierbaum). Doppelsieger wurden Fischer/Janik (Neuenrade) vor Köster/Müller (Werdohl).

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare