Auch Antonio Deleo wechselt zum SSV Küntrop

+
Antonio Deleo stürmt künftig wieder für den SSV.

Küntrop - Vierter Wintertransfer: Mit Antonio Deleo vom klassengleichen wie benachbarten TuS Neuenrade hat der Arnsberger Fußball-A-Kreisligist SSV Küntrop seinen vierten Neuzugang für die Restserie verpflichtet.

Zuvor hatten die Küntroper bereits vom Bezirksligisten TuS Langenholthausen Torwart Freddy Schäfer und Frederik Wördemann losgeeist. Außerdem entschied sich Mittelfeldmann Maximilian Schenke wie Deleo für einen Wechsel vom TuS Neuenrade an die Dinneike.

Wie SSV-Geschäftsführer Jörg Wördemann am Dienstag mitteilte, sind die Personalplanungen in Küntrop damit vorerst abgeschlossen. „Es gibt zwar noch ein Gespräch, aber da machen wir uns nicht allzu große Hoffnungen, dass das klappt“, gab der Funktionär Einblick in seine Überlegungen.

Nach jetzigem Stand ist „Toni“ Deleo jedoch erst ab dem 14. März spielberechtigt. Wördemann hofft jedoch, sich mit den Neuenrader Verantwortlichen noch auf eine Regelung verständigen zu können, damit der Angreifer bereits im ersten Punktspiel des neuen Jahres am 1. März gegen TuRa Freienohl für den SSV auflaufen kann.

Die Küntroper steigen bekanntlich eine Woche vor den Ligakonkurrenten wieder in den Meisterschaftsbetrieb ein, hatten die letzte Partie des Jahres 2014 auf diesen Termin verlegt.

Wördemann hatte stets betont, den Kader in der Winterpause in jedem Mannschaftsteil mit einer Verstärkung ausstatten zu wollen. Dies ist nun nicht ganz aufgegangen, fehlt doch eine zusätzliche Alternative für die Abwehr. Dafür kann SSV-Coach Pasquale Lategano mit Schenke und Frederik Wördemann zwei neue Mittelfeldakteure begrüßen. „So bekommen wir auf dieser Position vielleicht etwas mehr Durchschlagskraft“, erläutert der Geschäftsführer.

Derweil steht auch das Testspiel-Programm des SSV weitgehend fest. Am 8. Februar duelliert sich die Dinneike-Elf mit dem TuS Neuenrade, am 15. Februar mit dessen Rivalen aus dem Lüdenscheider Kreisoberhaus, VfB Altena.

Schließlich stehen am 20. und 22. Februar Tests gegen die B-Ligisten Höinger SV und RW Mellen auf dem Programm. Alle Partien finden auf dem Küntroper Kunstgrün statt. Für den 13. Februar suchen Lategano und Co. noch einen Gegner. - Von Christian Müller

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare