Fußball-WM 2014: Gruppenphase

Gruppe G: Der Weg der USA zur WM 2014

+
Die Nationalmannschaft der USA spielt bei der WM 2014 in Brasilien in Gruppe G.

WM Gruppe G: Wie qualifizierten sich die USA zur Fußball WM 2014 in Brasilien?

Für die Nationalmannschaft der USA markiert die Fußball WM 2014 in Brasilien die mittlerweile zehnte Teilnahme an einer Weltmeisterschaft. Die USA nahmen bereits an der ersten WM 1930 in Uruguay teil, wo sie den 3. Platz holten. Aber mit einer Einschränkung: Das Spiel um den dritten Platz gegen Jugoslawien wurde damals nicht ausgetragen. Die FIFA wertet die USA allerdings als Dritten und Jugoslawien als Vierten. Der letzte größere Erfolg der US-Nationalmannschaft war das Erreichen des Viertelfinales bei der WM 2002 in Japan/Südkorea. Bei der WM 2010 in Südafrika scheiterten die USA im Achtelfinale.

Die Stars im Kader der USA sind Verteidiger Fabian Johnson (1899 Hoffenheim), Mittelfeldspieler Jermaine Jones (Besiktas Istanbul) sowie die Stürmer Jozy Altidore (FC Sunderland) und Clint Dempsey (Seattle Sounders).

Das Team von Trainer Jürgen Klinsmann liegt in der aktuellen FIFA-Weltrangliste auf Platz 13 (Stand: 5. Juni 2014).

Unter dem früheren Bundestrainer Klinsmann stürmte die Nationalmannschaft der USA rasch auf den ersten Tabellenplatz  der Qualifikation zur Fußball WM 2014 führte, den das Team bis zum Schluss verteidigte. Die drei ersten Teams in der finalen Gruppe des Nord- und Zentralamerikanischen und karibischen Verbandes CONCACAF qualifizierten sich direkt sich für die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien.

Tabelle
Pl. Team Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Vereinigte Staaten 10 7 1 2 15:8  +7 22
 2. Costa Rica 10 5 3 2 13:7  +6 18
 3. Honduras 10 4 3 3 13:12  +1 15
 4. Mexiko 10 2 5 3 7:9  −2 11
 5. Panama 10 1 5 4 10:14  −4 8
 6. Jamaika 10 0 5 5 5:13  −8 5

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare