Weltmeistercoach

Menotti: DFB-Team stärker als Spanien

+
César Luis Menotti traut dem Löw-Team viel zu.

Berlin - Die deutsche Nationalmannschaft hat nach Ansicht des argentinischen Weltmeistertrainers César Luis Menotti von allen europäischen Teilnehmern die besten Chancen auf den WM-Titel in Brasilien.

César Luis Menotti sehe Titelverteidiger Spanien nicht als genauso stark an, sagte Menotti der Nachrichtenagentur dpa in einem Interview. Auch Vizeweltmeister Niederlande beeindruckt den Ex-Trainer.

Für das DFB-Team hat Argentiniens WM-Coach von 1978 viel Lob übrig. „Sie sind mannschaftlich sehr solide und sehr klar in ihrer Idee vom Fußball“, sagte Menotti, der WM-Rückkehrer Belgien eine Überraschung zutraut, England jedoch nicht als Titelkandidat sieht. Die Spieler von Welt- und Europameister Spanien seien müde. Wegen des Drucks, ständig gewinnen und dabei gut spielen zu müssen, sei diese Müdigkeit nicht nur körperlicher Art. Allerdings seien die Spanier schon bei 80 Prozent ihrer Leistungsfähigkeit ein Titelkandidat, meinte Menotti.

Diese 32 Teams sind bei der WM dabei

Diese 32 Teams sind bei der WM dabei

Gastgeber Brasilien sei immer ein Anwärter, ob Argentiniens Superstar Lionel Messi sein ganzes Können zeigen werde, hänge sehr von der Leistung der Mannschaft ab. „Messi wird beweisen, dass er ein großer Fußballer ist. Ob es die WM von Messi wird, weiß ich nicht“, sagte Menotti. Bei Ballbesitz spiele das Team gut, „das Thema ist, wenn sie den Ball verlieren“. Dann gebe es häufig Zweikämpfe eins gegen eins, wenn die Räume nicht gut besetzt seien.

Hier geht's zum WM-Spielplan

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare