Corona-Krise

„Wieder Normalität erleben“: Watzke glaubt an Fan-Rückkehr

BVB-Geschäftsführer
+
Hans-Joachim Watzke glaubt an eine Rückkehr der Zuschauer in die Fußballstadien.

Berlin (dpa) - Borussia Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke glaubt an eine Rückkehr der Zuschauer in die Fußballstadien.

„Ich rechne in der kommenden Saison fest mit Fans im Stadion. Die Frage lautet nur, wie viele kommen dürfen“, sagte der BVB-Boss den Zeitungen der Funke Mediengruppe. „30 Prozent der Menschen sind einmal geimpft worden, die werden bis dahin die zweite Impfung auch haben. Diesen Leuten kann man nicht mehr alles verweigern“, meinte Watzke. „Sie müssen dann auch wieder Normalität erleben dürfen.“

Der 61-Jährige geht davon aus, dass dann auf der Bank von Borussia Dortmund weiterhin Edin Terzic sitzen wird. Im Sommer übernimmt Trainer Marco Rose, der von Borussia Mönchengladbach kommt. „Ich habe lange mit Michael Zorc und Sebastian Kehl zusammengesessen. Wir gehen einfach davon aus - und da freuen wir uns drauf -, dass Marco Rose und Edin Terzic zusammenarbeiten“, betonte Watzke, sagte aber auch: „Falls Edin sagt, ich habe ein Topangebot, dann sprechen wir. Das ist allerdings nicht unser Wunschszenario.“

© dpa-infocom, dpa:210517-99-635844/3

Borussia Dortmund

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare