Spektakulärer Plan

Vogts wollte Rooney zu einem Schotten machen

+
Wayne Rooney

Baku - Ex-Bundestrainer Berti Vogts wollte in seiner Zeit als Teammanager der schottischen Nationalmannschaft keinen Geringeren als den englischen Star Wayne Rooney (27) überreden, für die „Bravehearts“ zu spielen.

Damals sei Rooney noch ein Teenager gewesen, sagte Aserbaidschans Nationaltrainer Vogts auf der Pressekonferenz vor dem WM-Qualifikationsspiel gegen Nordirland.

Er habe angefragt, weil Rooneys Großmutter Schottin gewesen sei. Allerdings habe Rooney ganz schnell abgelehnt: „Ich bin Engländer“, so Vogts, habe der heutige Angreifer von Manchester United damals gesagt und dem deutschen Europameister-Trainer von 1996 einen Korb gegeben. Der 66-jährige Vogts stand von 2002 bis 2004 als Teammanager in Diensten des schottischen Verbandes.

sid

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare