1. come-on.de
  2. Sport
  3. Fußball

Völler: Wenn etwas schlecht für den Fußball ist, sag ich das

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Rudi Völler
Rudi Völler hört zum Sommer als Geschäftsführer Sport bei Bayer Leverkusen auf. © Marius Becker/dpa

Rudi Völler will sich auch nach seinem Abschied aus einer verantwortlichen Position bei Bayer Leverkusen an Debatten im Fußball beteiligen.

Leverkusen - „Bei Themen wie der Super League, in Diskussionen über mögliche Play-offs oder über die Verkürzung der WM-Intervalle kann ich nicht schweigen. Wenn etwas dem Fußball schadet, dann werde ich das auch benennen“, sagte der ehemalige Teamchef der deutschen Fußball-Nationalmannschaft der „Sport Bild“.

Völler, 1990 Weltmeister, hört zum Ende der Saison als Sport-Geschäftsführer bei Bayer Leverkusen auf. dpa

Auch interessant

Kommentare