Ansetzung für die Spieltage sieben bis 14

DFL gibt Datum für Topspiel bekannt: Termin für FC Bayern gegen Borussia Dortmund fix

+
Christian Pulisic (l.) kämpft mit Javi Martinez um den Ball.

Die Deutsche Fußball Liga (DFL) hat die Spieltage sieben bis 14 terminiert. Daraus geht hervor, wann der FC Bayern München auf seinen langjährigen Rivalen Borussia Dortmund trifft.

Berlin - Das Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga zwischen Borussia Dortmund und Meister Bayern München ist als Top-Begegnung des elften Spieltages am Samstag (10. November) um 18.30 Uhr ausgewählt worden. Das geht aus dem Terminplan der Deutschen Fußball Liga (DFL) für die Spieltage sieben bis 14 hervor.

Das erste von fünf Montagspielen ist für den 3. Dezember zwischen dem 1. FC Nürnberg und Bayer Leverkusen angesetzt worden. Die vier weiteren Montaggspiele werden in der Rückrunde terminiert. Das Revier-Derby zwischen dem FC Schalke 04 und Dortmund am 14. Spieltag findet am Samstag (8. Dezember) um 15.30 Uhr statt.

In der Zweiten Bundesliga steht das Duell der beiden Bundesliga-Absteiger zwischen dem Hamburger SV und dem 1. FC Köln zum Abschluss des zwölften Spieltages am Montag (5. November) im Mittelpunkt.

Mehr Informationen zu Borussia Dortmund finden Sie bei unseren Kollegen von wa.de*

*wa.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital Redaktionsnetzwerkes

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare