Schwaben treffen auf Lieblingsgegner

FC Augsburg gegen den VfL Wolfsburg

+
Wolfsburg-Verteidiger Marcel Schäfer (l.) und Ja-Cheol Koo vom FC Augsburg im Zweikampf.

Augsburg - Am Sonntag treffen zwei Verlierer des vergangenen Spieltages aufeinander. Glaubt man der Statistik, geht der FC Augsburg als leichter Favorit in die Partie gegen den VfL Wolfsburg.

Bislang trafen der FCA und die Wölfe viermal in der Bundesliga aufeinander. Die Schwaben verloren keines der Duelle, jeweils zwei Siege und zwei Remis stehen zu Buche. Damit ist der VfL der Lieblingsgegner der Augsburger, denn die Hecking-Truppe ist somit die einzige, gegen die man in der Liga noch nie verloren hat.

Punkte müssen beide Teams dringend einfahren. Augsburg braucht nach dem 1:4 auf Schalke Punkte im Abstiegskampf, der VfL möchte die 0:2-Schmach im Derby gegen Braunschweig ausmerzen.

Anpfiff ist am kommenden Sonntag, den 20.10.2013, um 17.30 Uhr in der Augsburger SGL Arena. Lesen Sie hier Vorberichte aus Sicht der beiden Vereine:

FC Augsburg

VfL Wolfsburg

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare