Verräterische Instagram-Aktivitäten

Neue Liebes-Gerüchte um Bayern-Star: Model postet geheimnisvolles Foto - Ist das etwa ...?

Sieht man hier einen Bayern-Star?
+
Sieht man hier einen Bayern-Star?

Hat ein Star des FC Bayern München eine neue Freundin? Ein Model postete nun ein Foto, das ihn wohl zeigen könnte - und liefert damit einen weiteren Hinweis.

  • Die Bundesliga* hat nach der Corona-Pause* ihren Spielbetrieb wieder aufgenommen.
  • Beim FC Bayern München* hat man einen perfekten Start gefeiert.
  • Bei Serge Gnabry gibt es wohl einen weiteren Grund für gute Laune.

Update vom 28. Mai: Der FC Bayern München ist in der Bundesliga weiter auf dem Vormarsch. Nach dem Sieg über Borussia Dortmund ist die Meisterschaft nun zum Greifen nah. Durch das 1:0 hat man beim großen Rivalen in der Bundesliga neue Trainer-Diskussionen entfacht - es gibt schon Gerüchte um einen möglichen Abschied von Lucien Favre.

Gerüchte sind das Stichwort: Die gab es zuletzt auch rund um Bayern-Star Serge Gnabry. Hat er eine neue Freundin? Bilder und Kommentare auf Instagram ließen den Eindruck erwecken, dass der Nationalspieler mit dem Schweizer Model Sandra Jerze zusammen ist. Und sie lieferte jetzt neuen Stoff, über den man spekulieren kann.

Serge Gnabry: Neue Freundin? Sandra Jerze postet Bild auf Instagram

Jerze postete eine Bilderreihe. Auf den ersten beiden Fotos ist nur sie mit einer Mütze zu sehen, auf dem dritten dann ein Hinterkopf, der ebenfalls mit einer Mütze bedeckt ist. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Hi theremight archive

Ein Beitrag geteilt von JERZE (@jerze) am

Markant: Ein Ohrring am linken Ohr. Wer könnte das sein? Dem treuen Bayern-Fan dämmert es da sofort: Dabei kann es sich doch nur um Flügelflitzer Gnabry handeln! Schließlich ist er auf vielen Bildern ebenfalls mit Schmuck am linken Ohr zu sehen. 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Serge Gnabry (@sergegnabry) am

Ein weiteres Indiz also, dass es zwischen Gnabry und Jerze gefunkt hat? Eine offizielle Bestätigung gibt es noch nicht. Aber: Schön, wenn der Bayern-Star neben seinem sportlichen Glück auch sein privates gefunden haben sollte.

Am Samstag sind Gnabry und die Bayern wieder in der Bundesliga im Einsatz - gibt es gegen Fortuna Düsseldorf den nächsten Sieg?

FC-Bayern-Star Serge Gnabry angeblich mit neuer Freundin - Musik-Fans könnten sie kennen

Erstmeldung vom 27. April: München - Die Bundesliga* hat nach wie vor Pause, die Corona-Krise hat das Fußball-Geschehen auf Eis gelegt. Bei den Kickern des FC Bayern München* herrscht trotzdem gute Laune - genauer gesagt bei Serge Gnabry und Jerome Boateng.

Letzterer hatte schon vor Monaten ein erstes Bild mit seiner neuen Freundin auf Instagram geteilt. Ist Gnabry nun ebenfalls frisch verliebt? Das berichten nun zumindest mehrere Medien übereinstimmend - und auch die Instagram-Aktivitäten des Nationalspielers lassen tief blicken. 

Serge Gnabry mit neuer Freundin? Liebes-Gerüchte um Bayern-Star

Es scheint, als habe es zwischen dem Bayern-Star und dem Schweizer Model Sandra Jerze gefunkt. Anders sind die Bomben-Emojis, die Gnabry unter einem äußerst verführerischen Bild seiner Auserwählten aus Zürich gepostet hat, nicht zu erklären. Und noch verräterischer: Diese sind mittlerweile nicht mehr zu sehen! Die Kommentar-Funktion unter dem Beitrag ist deaktiviert.

Dafür ist eine andere Reaktion noch sichtbar - und zwar unter einem Gnabry-Bild von Mitte März. Dort schrieb Jerze kurzerhand „Hubby“, die Kurzform von „Husband“. Zu deutsch: Ehemann.

Ob es zwischen Serge Gnabry und Sandra Jerze tatsächlich schon so weit ist? Angeblich sollen die beiden erst seit wenigen Wochen zusammen sein, Ostern verbrachten sie aber anscheinend schon zusammen in München.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Yes.

Ein Beitrag geteilt von JERZE (@jerze) am

Teamkollege Kingsley Coman sorgt unterdessen aufgrund seiner Fahrzeugwahl für Ärger mit den FCB-Bossen.

Serge Gnabry: Neue Freundin? Sandra Jerze tanzte einst mit Pietro Lombardi

Der eine oder andere Musik-Fan - besser gesagt von Pietro Lombardi - könnte Sandra Jerze schon kennen: Im Musikvideo zum Hit „Phänomenal“ tanzte sie 2018 ganz eng mit dem Sänger. Lief da vielleicht etwas? Lombardi dementierte die Gerüchte schnell.

Vielleicht lässt sich Gnabry für seine neue Freundin mit polnisch-äthiopischen Wurzeln ja einen speziellen Torjubel einfallen? Den alten kennt inzwischen jeder Fußballfan* - und vor allem die des FC Bayern* vermissen ihn in der Zeit ohne Bundesliga* besonders.

Bis Sandra Jerze ihrem „Hubby“ von der Tribüne der Allianz Arena* zujubeln kann, wird es noch dauern. Schließlich sollen zunächst Geisterspiele an der Bundesliga-Tagesordnung stehen*. 

Währenddessen wird beim FCB weiter fleißig über Transfers spekuliert. Bedient man sich vielleicht wieder einmal bei Borussia Dortmund?

Abseits des aktiven Sports gibt es romantische Neuigkeiten von Bergsteiger-Legende Reinhold Messner. Erste Fotos vom 75-Jährigen und seiner neuen Freundin zeigen, wie glücklich sie trotz des großen Altersunterschieds sind. 

*tz.de ist Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

akl

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare