Urlaub statt Turnier

Selke verzichtet in Absprache mit DFB auf U20-WM

+
Davie Selke von Werder Bremen.

Leipzig - Torjäger Davie Selke vom Fußball-Bundesligisten Werder Bremen verzichtet auf eine Teilnahme an der U20-WM in Neuseeland. Dies sei mit dem Deutschen Fußball-Bund offenbar vereinbart worden.

"Das haben wir in Absprache mit DFB-Sportdirektor Hansi Flick so festgelegt. Davie wird nach dem Bundesliga-Abschluss Urlaub machen und zum Trainingsstart am 14. Juni in Leipzig sein“, sagte RB-Sportdirektor Ralf Rangnick der Bild.

Selke war Mitglied der deutschen U19-Europameistermannschaft im vergangenen Jahr und sogar Turnier-Torschützenkönig geworden. Für acht Millionen Euro Ablöse wechselt der Angreifer zur neuen Saison aus Liga eins ins Unterhaus nach Leipzig.

Bei der WM trifft der DFB-Nachwuchs auf Fidschi (1. Juni/6.00 Uhr), Usbekistan (4. Juni/9.00 Uhr) und Honduras (7. Juni/4.00 Uhr). Angeführt wird der DFB-WM-Kader von den Bundesligaspielern Julian Brandt (Bayer Leverkusen), Levin Öztunali (Werder Bremen) und Marc Stendera (Eintracht Frankfurt)

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare