Beim Spiel VfB - BVB

Schiri Michael Weiner reißt sich Achillessehne

+
Michael Weiner zeigt kurz vor seiner Verletzung dem Stuttgarter Georg Niedermeier die Rote Karte.

Stuttgart - Schiedsrichter Michael Weiner hat sich im Bundesliga-Spiel des VfB Stuttgart gegen Borussia Dortmund (2:3) die Achillessehne gerissen.

 Der Unparteiische musste am Samstag nach 75 Minuten gegen seinen Assistenten Norbert Grudzinski ausgewechselt werden. Weiner soll nach Angaben eines VfB-Sprechers in Stuttgart bleiben und dort operiert werden. „Das haben wir alles schon erlebt“, meinte BVB-Trainer Klopp mit Blick auf den Schiri-Wechsel. „Aber dass es ein Achillessehnenriss ist, das ist natürlich hart.“

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare