Nächste S04-Niederlage

FC Schalke 04 auch gegen Werder Bremen schwach: Talfahrt ist nicht zu stoppen

Der FC Schalke empfängt am 29. Bundesliga-Spieltag Werder Bremen.
+
Der FC Schalke empfängt am 29. Bundesliga-Spieltag Werder Bremen.

Der FC Schalke 04 konnte auch gegen Werder Bremen nicht die Trendwende schaffen. Die Krise des S04 hält weiter an. Der Ticker zum Nachlesen.

Aufstellung FC Schalke 04: Nübel - Kabak, Sané, Todibo (46. Oczipka) - Kenny, Caligiuri, Schöpf, McKennie (55. Boujellab), Miranda (80. Burgstaller) - Matondo (46. Raman), Gregoritsch (58. Kutucu)

Aufstellung Werder Bremen: Pavlenka - Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Friedl - Vogt, M. Eggestein, Klaassen, Bittencourt (46. Osako, 90. Groß), Rashica (58. Selke) - Sargent (70. Bargfrede)

Enstand: 0:1 (0:1)
Tore: 0:1 Leonardo Bittencourt (32.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Felix Zwayer (39, Berlin)

Update, Dienstag (2. Juni), 23.38 Uhr: Am Wochenende muss für den S04 unbedingt ein Sieg her. Zum Live-Ticker von der Partie des FC Schalke 04 bei Union Berlin*.

Ob die Mannschaft von Trainer David Wagner (48) nach elf sieglosen Spielen endlich wieder einen Dreier einfahren kann? Das Schalke-Spiel bei Union Berlin wird außerdem live im TV und im Live-Stream* übertragen.

Update, Dienstag (2. Juni), 14.59 Uhr: Die Talfahrt der Königsblauen hält an. Der krasse Absturz des FC Schalke 04 wird mit desaströsen Zahlen untermauert*.

Update, Samstag (30. Mai), 20.40 Uhr: Das dürfte vermutlich nicht überraschen: Der FC Schalke 04 sieht für seine Pleite gegen Werder Bremen siebenmal die Note 5 in der Einzelkritik*.

17.25 Uhr: Schluss auf Schalke, die Talfahrt geht weiter. Werder Bremen hat mit 1:0 (1:0) gewonnen, wodurch der S04 das vierte Spiel in Folge verloren hat und nun schon seit elf Spielen auf einen Sieg wartet.

Nach einer erschreckend schwachen Leistung in der ersten Halbzeit zeigten die Königsblauen in der zweiten Halbzeit eine sehr gute Reaktion mit einem mutigen Auftritt, vielen geführten Zweikämpfen und Torchancen. Allerdings war nur eine wirklich zwingend.

Unter dem Strich ist der Auswärtssieg verdient. Zu schlecht war Schalke in den ersten 45 Minuten. Die Leistung stimmte bedenklich.

90. Minute: Leichtes Foulspiel von Ozan Kabak gegen Davie Selke, der danach die Nerven verliert und mit dem Innenverteidiger aneinander gerät. Beide sehen anschließend die Gelbe Karte.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 hat keine Torchancen mehr

90. Minute: Werder Bremen wechselt. Yuya Osako, der zur zweiten Halbzeit eingewechselt wurde, weicht jetzt für Christian Groß, der Verteidiger ist.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit. Salif Sané spielt jetzt wegen seiner Körperlänge Mittelstürmer.

90. Minute: Es läuft die letzte Spielminute. Schalke hat eben nochmal einen Eckball von Werder Bremen abgewehrt.

88. Minute: Yuya Osako ist plötzlich allein vor Alexander Nübel, weil Ozan Kabak pennt. Der Werder-Stürmer will aber nochomal querlegen, doch Bastian Oczipka klärt vor Davy Klaasen.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Ahmed Kutucu mit vielen ungenauen Pässen

86. Minute: Ecke für Schalke, hier steht es 4:6. Doch Werder Bremen kann abwehren.

85. Minute: Schalke erobert den Ball durch Nassim Boujellab, doch Ahmed Kutucu spielt zum dritten Mal seit seiner Einwechselung ungenau, der Ball ist wieder weg.

84. Minute: Jetzt spielt Werder Bremen einmal schnell und Davie Selke zieht in den Strafraum, doch sein Schuss wird von Ozan Kabak mit einer beherzten Grätsche im letzten Moment geblockt.

83. Minute: Nassim Boujellab steigt Davy Klaasen auf den Schlappen: Gelbe Karte.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 rennt die Zeit davon

83. Minute: Werder Bremen dürfte übrigens noch zweimal wechseln und sich dafür zwei Unterbrechungen leisten. Die Halbzeitpause gilt bei der neuen Regel nicht als Unterbrechung.

82. Minute: Noch gut zehn Minuten hat der S04 Zeit, hier wenigstens ein Tor zu schießen und neinen Punkt zu ergattern.

80. Minute: Guido Burgstaller wird für Juan Miranda eingewechselt. Jetzt riskiert der FC Schalke 04 alles und hat übrigens auch fünfmal gewechselt.

79. Minute: Schiedsrichter Felix Zwayer ermahnt Florian Kohfeldt, der sich zu lange und zu laut beschwert hat.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Glück für S04 bei Elfmeter-Diskussion

78. Minute: Werder Bremen fordert einen Elfmeter, nachdem Salif Sané im Kopfballduell mit Anlauf Yuya Osako im Strafraum trifft, aber nicht den Ball. Die Szene wird aber nicht überprüft, Glück für den S04.

77. Minute: In den vergangenen Minuten gab es viele Zweikämpfe, kleine Foulspiele, aber keine Szenen mehr am, geschweige denn im Strafraum.

74. Minute: Schlampiger Fehlpass von Werder ohne Druck des Gegners. Zeigt die Schalker Leistung jetzt Wirkung? Stellt sich nur die Frage, ob der S04 noch einmal eine Torchance erspielen kann.

72. Minute: Jonjoe Kenny riskiert alles aus 17 Metern rechts am Strafraum und nimmt eine Flanke von Juan Miranda volley. Der Versuch misslingt, doch immerhin: Schalke traut sich etwas.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 klar besser jetzt als die Gäste

71. Minute: 9:4 Torschüsse für den S04, 57 Prozent Ballbesitz insgesamt - das Spiel hat sich komplett gedreht.

70. Minute: Werder Bremen wechselt. Philipp Bargfrede spielt nun für Joshau Sargent.

69. Minute: Wieder ein Schalke-Konter und wieder ein ungenauer Pass von Ahmed Kutucu. Der Ball ist weg.

68. Minute: Der S04 hat in der zweiten Halbzeit 64 Prozent Ballbesitz. Warum das erwähnenswert ist? Nach den ersten 45 Minuten waren es noch 27!

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Werder Bremen erstmals am S04-Strafraum in Halbzeit zwei

67. Minute: Danach spielt der S04 über Benito Raman schnellt. Am Strafraum legt er im zweiten Versuch auf Ahmed Kutucu, der auf Alessandro Schöpf ablegen will, aber viel zu ungenau und schwach. Chance ist dahin.

66. MInute: Alexander Nübel kann die Flanke wegboxen. Werder bleibt am Ball, nach einer weiteren Flanke spielt Ozan Kabak den Ball genau in die Füße seines Gegenspielers - im Strafraum. Doch danach kann Schalke klären.

66. Minute: Werder Bremen hat einen Eckball und ist damit das erste Mal in Halbzeit zwei in der Nähe des Schalke-Strafraums.

65. Minute: Die ersten 20 Minuten dieser zweiten Halbzeit lassen die S04-Fans hoffen, dass ihr Team in dieser Saison vielleicht doch noch einmal einen Punkt holt.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 bleibt am Drücker

63. Minute: Gelbe Karte gegen Yuya Osako, der Juan Miranda mit dem Arm im Gesicht trifft.

63. Minute: Immerhin: Wir haben endlich ein Fußballspiel, an dem der S04 teilnimmt!

61. Minute: Werder Bremen schwimmt: Binnen fünf Sekunden müssen die Abwehrspieler drei Schüsse des S04 abwehren. Im Moment wirkt es wie eine Abwehrschlacht der Gäste.

60. Minute: Es stellt sich die Frage, warum der FC Schalke 04 nicht von Beginn an so gespielt hat. Werder Bremen hat bislang Probleme in der zweiten Halbzeit und der S04 ist am Drücker.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 in Halbzeit zwei wie ausgewechselt

58. Minute: Ahmed Kutucu spielt jetzt für für Michael Gregoritsch.

58. Minute: Davie Selke spielt nun für Milot Rashica.

57. Minute: Das war knapp! Michael Gregoritsch kommt aus zehn Metern zentraler Position aus dem Getümmel an den Ball und schießt sofort - drüber.

56. Minute: Es bleibt dabei: Schalke drückt jetzt, ist präsenter in den Zweikämpfen und hat nun den zweiten Eckball binnen zehn Minuten. Den kann Werder Bremen auch abwehren, doch Schalke erobert sich sofort wieder den Ball und Nassim Boujellab erzwingt den dritten Eckball.

55. Minute: Nassim Boujellab spielt jetzt für Weston McKennie. David Wagner will da wohl keinen Platzverweis riskieren.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Benito Raman mit der Chance zum Ausgleich

53. Minute: Da ist die Chance zum Ausgleich! Weston McKennie gewinnt den Zweikampf in der eigenen Hälfte und treibt den Ball an. Danach spielt Daniel Caligiuri den Ball auf Benito Raman, der rechts aus spitzem Winkel abzieht. Jiri Pavlenka klärt zum Eckball. Den kann Werder Bremen abwehren, doch der S04 drückt jetzt.

51. Minute: Es gibt Diskussionen auf dem Platz. Weston McKennie geht hart in einen Zweikampf. Die Zeitlupe zeigt, dass er mit dem Arm ins Gesicht von Yuya Osako geht. Der Werder-Spieler muss behandelt werden. Der Schiedsrichter ermahnt Weston McKennie deutlich und in einem Einzelgespräch lange. Beim nächsten noch so kleinen Vergehen dürfte er die Gelb-Rote Karte sehen.

50. Minute: Freistoß Schalke von der linken Seite durch Daniel Caligiuri. Die Flanke wird sehr lang, hinten steht Michael Gregoritsch, doch sein Kopfball landet nicht Richtung Tor.

49. Minute: Der FC Schalke 04 beginnt jetzt tatsächlich Fußball zu spielen. Es gibt Kombinationen und mehr Zweikämfe.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 mit einer anderen Formation

48. Minute: Durch die Wechsel beim S04 wird auch die Formation geändert. Jetzt spielt Schalke in einer Vierer-Abwehrkette.

46. Minute: Weston McKennie erobert selbst den Ball und marschiert dann bis kurz vor dem Strafraum und schießt. Doch der Ball geht klar links vorbei.

16.36 Uhr: Die zweite Halbzeit ist freigegeben.

16.35 Uhr: Jetzt kommt auch Werder Bremen auf den Platz, gleich kann es weitergehen.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 wechselt zweimal

16.34 Uhr: Benito Raman und Bastian Oczipka werden beim S04 eingewechselt. Für sie bleiben Rabbi Matondo und Jean-Clair Todibo in der Kabine. Werder muss reagieren und den verletzten Leonardo Bittencourt austauschen. Für ihn spielt nun Yuya Osako.

16.33 Uhr: Noch ist Pause auf Schalke. Der S04 steht wieder auf dem Platz. Schiedsrichter und Gegner fehlen noch.

16.30 Uhr: So sehen die Halbzeit-Ergebnisse am heutigen Samstagnachmittag überall aus:

  • Schalke 04 - Werder Bremen 0:1
  • Hertha BSC - FC Augsburg 1:0
  • VfL Wolfsburg - Eintracht Frankfurt 0:1
  • Mainz 05 - TSG Hoffenheim 0:1

16.20 Uhr: Halbzeit auf Schalke und Werder Bremen führt hochverdient mit 1:0. Die Gäste nutzten einen dicken Bock von Jean-Clair Todibo, der in der 32. Minute meinte auf Höhe der Mittellinie dribbeln zu müssen. Im Anschluss schoss Leonardo Bittencourt aus 18 Metern traumhaft ab, Alexander Nübel war ohne Chance, als der Ball oben links einschlug.

Der S04 findet überhaupt nicht statt, hatte zwar eine Chance durch Weston McKennie, doch ist noch harmloser und schlechter als zuletz sowieso schon. Noch dazu sind schon vier Spieler mit der Gelben Karte verwarnt.

Wenn Schalke mal in der eigenen Hälfte an den Ball kommt, setzen die Gäste den Gegner sofort unter Druck. Der lange Ball des S04 landet dann sofort beim Gegner. Der Ballbesitz bei den Königsblauen liegt bei gerade einmal 28 Prozent!

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Weston McKennie fehlt gegen Union Berlin gesperrt

45. Minute: Es gibt drei Minuten Nachspielzeit.

45. Minute: Es läuft die letzte Spielminute.

44. Minute: Nächste Gelbe Karte für einen S04-Spieler. Weston McKennie senst Marco Friedl an der Mittellinie und Seitenauslinie um. Es ist seine fünfte Gelbe Karte, er fehlt nächste Woche gegen Union Berlin.

42. Minute: Dritter Eckball für Werder, der zweite von der rechten Seite. Die Flanke wird kurz und verlängert. Niklas Moisander steht dann in der Mitte fünf Meter vor dem Tor, ist aber in Rückenlage. Der Ball geht über das Schalke-Tor.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Ozan Kabak muss auf Platzverweis aufpassen

40. Minute: Ozan Kabak mjuss aufpassen. Ozan Kabak foult Milot Rashica direkt vor der Werder-Bank. Das Foulspiel war harmlos, doch die Gäste fordern sofort den Platzverweis für den bereits verwarnten Innenverteidiger.

39. Minute: Werder Bremen spielt wieder schnell. nachdem man lange geduldig war. Maxi Eggestein bedient rechts im Strafraum Leonardo Bittencourt und der fackelt nicht lange. Doch der Ball landet deutlich über dem Tor des S04.

37. Minute: Die Führung ist natürlich hochverdient, auch wenn Werder Bremen bis dahin keine echte Torchance hatte. Doch der S04 nimmt praktisch gar nicht am Spiel teil und hat sich mal wieder einen schweren individuellen Fehler geleistet.

37. Minute: Fast der Ausgleich! Freistoß von der linken Seite durch Juan Miranda und Weston McKennie kommt am hinteren Pfosten zum Kopfball, der nur knapp rechts vorbei geht.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 liegt wegen Fehler von Jean-Clair Todibo zurück

33. Minute: Was für ein Bock von Jean-Clair Todibo. Der Abwehrspieler dribbelt auf Höhe der Mittellinie, was beim ersten Gegenspieler gut geht. Es kommen noch zwei weitere und gegen den dritten verliert er den Ball. Werder spielt schnell, dann kommt Leonardo Bittencourt an den Ball und schießt aus 18 Metern halbrechter Position und zirkelt den Ball links oben in die S04-Maschen. Alexander Nübel war da ohne Chance.

32. Minute: TOR FÜR BREMEN! Torschütze ist Leonardo Bittencourt.

31. Minute: Symptomatisch fü das Schalke-Spiel: Jonjoe Kenny ist plötzlich rechts frei durch und muss aber schnell flanken, ehe der Ball die Grunlinie überquert. Doch im Strafraum steht: niemand.

31. Minute: In den vergangenen Minuten wurde Schalke etwas munterer und greift auch mal schon ab der Mittellinie an.

29. Minute: Jiri Pavlenka darf tatsächlich mal den Ball anfassen. Der Torwart von Werder Bremen fängt einen viel zu langen Ball vom S04 ab.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Drei S04-Spieler bereits mit einer Gelben Karte

26. Minute: Unnötige Gelbe Karte jetzt gegen Jean-Clair Todibo, der nach einem Freistoßpfiff gegen sich noch den Ball wegschießt. Freistoß Werder von der linken Außenlinie, 35 Meter vom Tor entfernt. Doch der ist zu lang. Alexander Nübel fischt ihn problemlos herunter. Aber: Nach Michael Gregoritsch und Ozan Kabak ist Jean-Clair Todibo nun schon der dritte S04-Spieler, der früh verwarnt wurde.

25. Minute: Deutlich hörbar ist in der Veltins-Arena übrigens nur Werder Bremen: Jeder gewonnenen Zweikampf sowie jeder Rückpass des S04 wird lautstark gefeiert.

24. Minute: Mal etwas Entlastung für den S04, nachdem Jean-Clair Todibo seinen Gegenspieler links stehen lässt. Kurze Zeit später gelingt die Flanke von Juan Miranda aber nicht perfekt.

22. Minute: Es geschehen noch Zeichen und Wunder. Der S04 war eben für bestimmt zehn Sekunden am Ball. Die Statistik bislang: 18 Prozent Ballbesitz für Schalke! Die Zweikampf-Quote ist ausgeglichen.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Gelbe Karte gegen Niklas Moisander

20. Minute: Jetzt hat sich Schalke einmal sehr gut von hinten heraus kombiniert. Weston McKennie wird aber mit einem Foulspiel beim Konter unsanft gebremst. Gelbe Karte gegen Niklas Moisander.

17. Minute: Die Verunsicherung beim S04 ist deutlich spürbar - und Werder Bremen weiß das. Sobald die "Knappen" mal an den Ball kommen, werden sie sofort gewaltig unter Druck gesetzt.

13. Minute: Glück für Schalke: Ozan Kabak verliert den Ball direkt am eigenen Strafraum, doch der abgefälschte Schuss von Davy Klaasen ist kein Problem für Alexander Nübel.

13. Minute: Der S04 hat zum ersten Mal für ein paar längere Sekunden Ball. Danach landet ein langer Ball von Ozan Kabak im Seitenaus.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 kommt nicht an den Ball

12. Minute: Schwach getreten von Milot Rashica. Michael Gregortisch kann den halbhohen Ball direkt klären.

11. Minute: Unnötiges Foulspiel von Rabbi Matondo neben dem Strafraum links an der Seitenlinie. Freistoß Werder.

11. Minute: Wenn das Spiel so die ganze Zeit weiterlaufen wird, wird der S04 zu gar keiner Chance kommen. Im Prinzip ist nur Werder am Ball und setzt den Gastgeber pausenlos unter Druck, wenn dieser mal an den Ball kommt.

9. Minute: Milot Rashica liegt jetzt am Boden, das Spiel wird unterbrochen. Daniel Caligiuri hatte ihn unabsichtlich etwas am Bein getroffen. Nach kurzer Zeit kann das Spiel fortgesetzt werden.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: S04 zieht sich weit zurück

9. Minute: Wenn der FC Schalke 04 den Ball mal erobert, landet der lange Ball kurze Zeit später direkt bei Werder Bremen.

7. Minute: Salif Sané klärt den Eckball per Kopf.

6. Minute: Michael Gregoritsch verlängert den Ball zum nächsten Eckball, dieses Mal von der anderen Seite. Alexander Nübel war herausgelaufen und wollte den Ball eigentlich fangen.

6. Minute: Erster Eckball der Partie. Werder Bremen darf ihn von links ausführen.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Frühe Gelbe Karte für Michael Gregoritsch

5. Minute: Kevin Vogt spielt zunächst weiter.

4. Minute: Die Verwarnung geht vollkommen in Ordnung. Da war der Schalke-Stürmer übermotiviert. Der Defensivspezialist von Werder Bremen, muss derweil behandelt werden. Das sieht nicht gut aus.

3. Minute: Frühe Gelbe Karte gegen Michael Gregoritsch, der Kevin Vogt mit gestrecktem Bein am linken Schienbein trifft. 

3. Minute: Schalke steht sehr tief und greift erst ab 40 Meter vor dem eigenen Tor an.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Beste Bedingungen in der Veltins-Arena

2. Minute: Salif Sané wird von Davy Klaasen am linken Bein getroffen. Freistoß Schalke vor dem eigenen Strafraum.

1. Minute: Die Bedingungen sind übrigens bestens. Die Sonne scheint und es sind 24 Grad.

15.32 Uhr: Mit etwas Verzögerung hat Schiedsrichter Felix Zwayer den Ball freigegeben.

15.26 Uhr: Es ist angerichtet, gleich geht es los.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Florian Kohfeldt warnt vor dem S04

15.17 Uhr: Auch Werder-Trainer Florian Kohfeldt war eben am Sky-Mikrofon zu Gast. Er spricht über ...

  • ... den Tunnel in diesen Tagen: Wir brauchen den Tunnel und die enge Taktung könnte uns derzeit helfen, weil wir nicht an morgen oder das nächste Spiel denken dürfen. 
  • ... den Düsseldorf-Sieg gegen den S04: Natürlich hätte ich mir gerne einen Schalke-Sieg gewünscht. Aber am Ende müssen wir selbst punkten und auf uns schauen und konzentrieren.
  • ... den Gegner Schalke: Wir scheken ihnen sehr viel Aufmerksamkeit, denn das hat uns in den vergangenen Spielen auch den nötigen Ertrag gebracht. Schalke hat alles andere als gar keine Abschlüsse, da müssen wir schon aufpassen.
  • ... seine Erwartungen für das Spiel: Ich erwarte, dass wir Intensität im Spiel zeigen. Wir wollen zeigen, dass wir mutig sind und dann bin ich überzeugt, dass wir hier auch etwas holen werden.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: David Wagner erklärt Torwart-Wechsel beim S04

15.11 Uhr: David Wagner war eben bei Sky am Mikrofon zu Gast und hat vor dem Schalke-Heimspiel gegen Werder Bremen Stellung bezogen. Der S04-Trainer über ...

  • ... Alexander Nübel: In den vergangenen Spielen konnte Markus Schubert der Mannschaft leider nicht so helfen, wie wir es erwartet haben. Es für ihn natürlich auch eine schwierige Situation. Ob Alex auch vor Fans gespielt hätte, ist jetzt unerheblich. 
  • ... Stabilität bei vielen Wechsel: Aus den gleichen Gründen, wie wir es vorher hinbekommen haben. Bis Ende Januar hatten wir ein sehr starkes Torhüter-Paar und ich sage bewusst Paar. Ich hoffe, dass Alex da weitermacht, wo er vor der Rückrunde aufgehört hat.
  • ... den defensiven Spielansatz: Wenn man in dem Moment es für richtig hält, sollte man es auch entsprechend kommunizieren. Öffentlich und intern, damit die Mannschaft weiß, woran sie ist. Sie sagen selbst, wie viele Gegentore wir bekommen haben, da müssen wir defensiver stabiler stehen.
  • ... die vielen Wechsel in der Startelf: In erster Linie geht es uns wie vielen anderen Mannschaften: Wir spielen in kurzer Zeit viel und da geht es um Frische. Da sind wir verantwortlich, dass die Jungs weiter gesund bleiben und wir haben schon große Schwierigkeiten mit Verletzungen. Deswegen müssen wir extrem vorsichtig sein.

14.57 Uhr: Klar ist, dass vor allem Alexander Nübel und Juan Miranda unter besonderer Beobachtung stehen. Ebenso aber beispielsweise Alessandro Schöpf, der zuletzt sehr fehleranfällig war, sowie Michael Gregoritsch, der während seines Leihgeschäfts bis auf eine Ausnahme bislang enttäuschte.

14.42 Uhr: Werder Bremen hat seine Aufstellung natürlich auch schon bekannt gegeben:

Pavlenka - Gebre Selassie, Langkamp, Moisander, Friedl - Vogt, M. Eggestein, Klaassen, Bittencourt, Rashica - Sargent

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Bastian Oczipka erstmals auf der S04-Bank

14.38 Uhr: Da sind einige Überraschungen in der Startelf des S04 dabei. Nicht nur, dass Alexander Nübel tatsächlich im Tor steht und Markus Schubert ablöst. Zum allerersten Mal verpasst Bastian Oczipka auch Spielminuten in dieser Bundesliga-Saison. Für ihn spielt der junge und vom FC Barcelona ausgeliehene Juan Miranda.

14.35 Uhr: Auf der Bank des S04 sitzen Schubert, Nastasic, Becker, Thiaw, Oczipka, Boujellab, Kutucu, Raman und Burgstaller.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Nübel und Miranda in der S04-Startelf

14.30 Uhr: Der FC Schalke 04 hat seine Aufstellung für das Heimspiel gegen Werder Bremen bekannt gegeben:

Nübel - Kabak, Sané, Todibo - Kenny, Caligiuri, Schöpf, McKennie, Miranda - Matondo, Gregoritsch

14.11 Uhr: Nicht mehr ganz 20 Minuten und die Aufstellungen werden bekannt gegeben. Mit Spannung wird vor allem die des S04 erwartet. Bestätigt sich, dass Alexander Nübel ins Tor zurückkehrt? Und wie oft ändert David Wagner ansonsten noch die Startelf?

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Statistik spricht für den S04

12.30 Uhr: Die (Heim-)Statistik spricht für Schalke. In insgesamt 50 Duellen konnte der S04 23 Mal gewinnen. Zwölfmal endete die Partie unentschieden und 15 Mal gewann Bremen. Das Hinspiel im November konnte Schalke mit 2:1 gewinnen.

Update, Samstag (30. Mai), 11.08 Uhr: Das Schiedsrichtergespann steht fest. Felix Zwayer wird das Spiel zwischen Schalke und Bremen leiten. Seine Assistenten sind Marcel Pelgrim und Markus Schüller, vierte Offizieller ist Sören Storks. Die Video-Assistenten sind Bastian Dankert und Markus Häcker. 

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Aufeinandertreffen der schlechtesten Offensiven der Liga

Update, Samstag (30. Mai), 10.12 Uhr: Wenn der FC Schalke 04 um 15.30 Uhr Werder Bremen empfängt, ist für den S04 ein Sieg Pflicht. Seit bereits zehn Spielen konnten die Schalker keinen Sieg mehr feiern.

Viele Tore sind beim Duell der beiden kriselnden Vereine allerdings nicht zu erwarten. Der S04 konnte im Kalenderjahr 2020 erst fünf Tore erzielen, Werder Bremen schaffte es immerhin sechs Tore zu erzielen.

FC Schalke 04 - Werder Bremen im Live-Ticker: Alexander Nübel wird wohl Comeback im S04-Tor feiern

Update, Freitag (29. Mai), 19.30 Uhr: Wie Sport1 berichtet, ist der erneute Keeperwechsel beim FC Schalke 04 offenbar beschlossene Sache. Demnach wird Alexander Nübel (23) schon im Heimspiel gegen Werder Bremen ins S04-Tor* zurückkehren. Markus Schubert (21) muss zurück auf die Bank.

Alexander Nübel kehrt beim FC Schalke 04 gegen Werder Bremen wohl ins das S04-Tor zurück.

Auch wenn sich David Wagner (48) auf der Pressekonferenz noch nicht endgültig festlegen wollte, sei die Entscheidung intern bereits gefallen. Alexander Nübel wäre "im Laufe des Tages" über den Wechsel informiert worden.

Update, Freitag (29. Mai), 14.11 Uhr: Auf der Pressekonferenz vor dem Heimspiel gegen den SV Werder Bremen waren auch die jüngsten Unsicherheiten von Markus Schubert (21) Thema. Trainer David Wagner (48) vermied vor dem Spiel ein klares Bekenntnis, die endgültige Aufstellung für morgen stehe noch nicht fest.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen im Live-Ticker: Aussagen von David Wagner zu Markus Schubert überraschen

"Wir kennen alle die Ausgangslage. Jeder Spieler, egal ob Feldspieler oder Torwart, muss die Leistung abrufen, die rechtfertigt, dass er erneut spielt. Ich werde keine Garantien aussprechen. Das gilt für alle."

Schalke-Trainer David Wagner stellte sich auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Werder Bremen den Fragen der Medienvertreter.

Gleichwohl habe er mit dem 21-Jährigen Gespräche geführt. Auch Torwarttrainer Simon Henzler (43) tausche sich regelmäßig mit Markus Schubert aus. "Fußball ist nicht immer nur Sonnenschein und so eine Karriere ist lang. Er muss die richtigen Schlüsse daraus ziehen."

Außerdem betont David Wagner, dass beim FC Schalke 04 noch nicht die Corona-Testergebnisse vorliegen, welche ebenso für kurzfristige personelle Änderungen sorgen könnten. "Wenn alle Optionen auf dem Tisch liegen, werden wir eine Entscheidung treffen."

Ein klares Bekenntnis klingt definitiv anders. Nicht ausgeschlossen, dass gegen den SV Werder Bremen Alexander Nübel (23) in das S04-Tor zurückkehren wird. Ob der Geisterspiele bleibt dem künftigen Münchener der Spießrutenlauf mit den eigenen Fans erspart.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen im Live-Ticker: Benito Raman steht dem S04 wieder zur Verfügung

Gegen Werder steht David Wagner im Wesentlichen der gleiche Kader wie unter der Woche bei Fortuna Düsseldorf zur Verfügung. Einzig Benito Raman (25) ist nach überstandenen muskulären Problemen wieder eine Option. Die Kollegen von DeichStube.de berichten aus Sicht des SV Werder Bremen über die Partie beim FC Schalke 04 (zum Live-Ticker)*.

Daniel Caligiuri (l.) und der FC Schalke 04 empfangen am 29. Bundesliga-Spieltag den SV Werder Bremen.

Update, Freitag (29. Mai), 8.35 Uhr: Am frühen Nachmittag wird sich David Wagner (48) auf der Pressekonferenz vor dem Spiel gegen den SV Werder Bremen zum Personal äußern und weitere Fragen beantworten. Wir sind dabei und informieren über die wichtigsten Neuigkeiten.

Update, Donnerstag (28. Mai), 16.18 Uhr: Für Werder Bremen gleicht bis zum Saisonende nahezu jedes Spiel einem Endspiel. Fünf Punkte trennen die Bremer vom Relegationsplatz 16. Die direkte Konkurrenz hat allerdings schon eine Partie mehr absolviert.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen im Live-Ticker: Bremen beim S04 mit dem Rücken zur Wand

Folgerichtig ist der Druck bei den Grün-Weißen auch vor dem Spiel beim FC Schalke 04 enorm groß. Das weiß auch Verteidiger Marco Friedl (22), der sich vor der Bundesliga-Partie beim S04 im Interview auf der Vereinsseite geäußert hat.

"Dass die Saison bisher nicht so gelaufen ist, wie wir es uns vorgestellt haben, das ist ganz klar. Es geht für uns um Wiedergutmachung für die Fans, die uns unterstützen und um den Verein. Wir wissen, wir stehen in der Verantwortung."

Auf dem Weg zum Klassenerhalt mache Hoffnung, dass sich das Lazarett bei den Nordlichtern deutlich geleert hat. Auch von der Möglichkeit fünfmal wechseln zu können profitiere Werder Bremen. "Ich bin sehr froh, dass wir zur Endphase der Saison wieder fast komplett sind."

Werder-Verteidiger Marco Friedl ist vor dem Spiel beim FC Schalke 04 gewarnt.

Update, Donnerstag (28. Mai), 11.25 Uhr: Wechseln die Königsblauen womöglich doch noch in dieser Saison ihren Übungsleiter? Nach der Pleite in Düsseldorf gerät Schalke-Trainer David Wagner (48) noch mehr unter Beschuss und die Reaktion von Sportvorstand Jochen Schneider (49) ist alarmierend.

Update, Donnerstag (28. Mai), 2.45 Uhr: Am Mittwoch verlor der FC Schalke 04 auch die Partie gegen Fortuna Düsseldorf mit 1:3 (zur Einzelkritik und den Noten)*. Damit ist der S04 nach 28. Spieltagen die schlechteste Mannschaft der Bundesliga-Rückrunde.

Der Druck auf Trainer David Wagner und die Mannschaft wächst somit weiter. Gegen den SV Werder Bremen muss dringend der Turnaround gelingen, sollte der S04 weiterhin Ambitionen auf die Teilnahme an der Europa League haben.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen dem FC Schalke 04 und dem SV Werder Bremen. Der Anstoß in der Veltins Arena erfolgt am Samstag (30. Mai) um 15.30 Uhr. +++

Vorbericht: FC Schalke 04 - SV Werder Bremen im Live-Ticker

Es sind richtungsweisende Tage für den FC Schalke 04*. Gegen die Abstiegskandidaten FC Augsburg, Fortuna Düsseldorf und den SV Werder Bremen sollten ursprünglich bestenfalls sieben bis neun Punkte her. 

Dieses Unternehmen ist bereits krachend gescheitert, denn gegen den FC Augsburg setzte es für Schalke eine deftige 0:3-Heimpleite (der Ticker zum Nachlesen)*. Die Bilanz des Schreckens: Zuletzt gab es neun sieglose Bundesliga-Partien in Folge, bei einer Tordifferenz von 2:22.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen im Live-Ticker: S04 ist zum Siegen verdammt

Inzwischen ist der S04 (alle Schalke-Texte auf RUHR24.de)* in der Bundesliga-Tabelle auf Rang acht abgestürzt. Dennoch sind die Europa-League-Plätze noch in greifbarer Nähe. Trotzdem kritisierte Schalke-Legende Klaus Fischer (70) Weston McKennie (21) zuletzt heftig.

Schalke könnte bereits am Mittwoch (27. Mai) mit einem Sieg gegen Fortuna Düsseldorf (zum Live-Ticker)* wieder auf die Plätze zurückkehren, die eine Teilnahme am europäischen Wettbewerb garantieren. Unabhängig vom Ausgang dieses Spiels ist auch gegen Werder Bremen ein Dreier für den FC Schalke 04 Pflicht.

In der Hinrunde gelang dem FC Schalke 04 ein 2:1-Erfolg beim SV Werder Bremen.

FC Schalke 04 - SV Werder Bremen im Live-Ticker: SVW feiert Erfolgserlebnis

Einfach wird die Angelegenheit für den S04 keinesfalls. Denn Werder Bremen hat zuletzt im Abstiegskampf Morgenluft geschnuppert. Nach sieben sieglosen Spielen in Folge gab es zuletzt einen hart erkämpften 1:0-Auswärtssieg gegen den SC Freiburg.

Alle Begegnungen am 29. Spieltag der Bundesliga in der Übersicht:

Am Dienstag (26. Mai) empfing Werder Bremen Borussia Mönchengladbach (0:0), anschließend geht es nun weiter zum FC Schalke 04 (die Partie gegen Werder Bremen ist live im TV und Live-Stream* zu sehen). Dann möchte der S04 seinerseits eine Negativserie beenden und wieder zurück auf Kurs Europa League kommen.

*RUHR24.de, tz.de und DeichStube.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare