34. Bundesliga-Spieltag

Abschluss wird zum Abschuss - Schalke 04 blamiert sich auch gegen den SC Freiburg

Auch gegen den SC Freiburg konnte der FC Schalke 04 nicht gewinnen.
+
Auch gegen den SC Freiburg konnte der FC Schalke 04 nicht gewinnen.

Live-Ticker zum Spiel SC Freiburg gegen Schalke 04. Schalke blamiert sich erneut. Hier sind alle Infos zur Partie.

Aufstellung SC Freiburg: Flekken - Schmid, Lienhart (Koch, 76.), Heintz, Günter - Keitel (Kwon, 67.), Höfler (Frantz, 76.), Sallai, Grifo - Waldschmidt (Petersen, 67.), Höler (Abrashi, 67.)

Aufstellung FC Schalke 04:

Nübel - Becker (Boujellab, 46.), Kabak (Thiaw 46.), Oczipka, Miranda - McKennie, Schöpf - Caligiuri, Bozdogan - Matondo - Kutucu (Raman, 46.)

Endstand: 4:0 (2:0)
Tore: 1:0 Waldschmidt (20.), 2:0 Schmid (38.), 3:0 Höler (46.), 4:0 Waldschmidt (56.)
Platzverweise: -
Schiedsrichter: Martin Petersen (35, Filderstadt)

Update, Montag (29. Juni), 14.37 Uhr: Nach der nächsten Blamage ist die Saison beendet. Jetzt haben alle mehr Zeit für die Aufräumarbeiten. Und offenbar plant der FC Schalke 04 eine Gehaltsobergrenze einzuführen.

Schlusspfiff: Zwei Halbzeiten wie Tag und Nacht. Nach einer guten ersten Hälfte geht Schalke in der zweiten Halbzeit komplett unter. Durch das frühe 3:0 nur 40 Sekunden nach dem Wiederanpfiff wirkten die S04-Profis entmutigt. Über weite Strecken grenzte es an Arbeitsverweigerung. Zwar konnte man in den letzten zehn Minuten noch einmal an ein Tor ran kommen, doch am Ende des Tages ein müder Saisonabschluss. Das zeigt sich auch in der Schalke-Einzelkritik gegen den SC Freiburg. S04-Kapitän Daniel Caligiuri war nach dem Spiel in Freiburg bedient.

88. Minute: Der junge Thiaw fasst sich ein Herz und zieht einfach mal ab aus der zweiten Reihe. Flekken ist da. McKennie versucht den Ball nochmal auf Miranda zu stecken, doch der Spanier kommt zu kurz.

87. Minute: Riesen-Tat von Nübel. Grifo tanzt im Strafraum zwei Schalker aus und zieht ab, doch der zukünftige Bayern-Profi bekommt die Hand hoch.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 zu ungefährlich

86. Minute: In gleicher Position bekommt er erneut den Ball und zieht aus der Drehung ab. Das Spielgerät kullert am Tor vorbei.

85. Minute: Matondo setzt wieder auf seine Schnelligkeit. Doch der clevere Günter drängt ihn so ab, dass der Ball ins Toraus der Freiburger geht. Keine Chance für den S04.

84. Minute: Nun noch einmal Freiburg. Sallai zieht außerhalb des Strafraums ab, doch der Ball geht vorbei. 

82. Minute: Caligiuri vertendelt einen Ball auf der rechten Seite nah am Strafraum. Eine Finte zu viel lässt den Freiburger Verteidiger zu nahe kommen und klären. Das ist alles zu ungefährlich.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 zu ungefährlich

80. Minute: Nun aber ein Fehler des 19-Jährigen. An der Strafraumkante will er den Ball durchstecken. Doch er geht zum Gegner.

79. Minute: Bozdogan macht wieder Alarm im Freiburger Mittelfeld. Doch nach seinem Pass nach Außen auf Miranda gibt dieser den Ball dem Gegner.

76. Minute: Autsch, das tat weh! Abrashi grätscht in Caligiuri, der mit einem lauten Schrei zu Boden geht. Doch der S04-Kapitän steht auf.

74. Minute: Nun kommen nochmal zwei Neue beim SC Freiburg. Koch und Frantz kommen für Lienhart und Höfler.

70. Minute: Fast nochmal Freiburg. Joker Petersen verzieht aber vor dem Kasten von Nübel.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 kommt nicht mehr in die Partie

69. Minute: Nach einer Trinkpause geht es wieder weiter. Noch gute zwanzig Minuten Zeit für den S04, um Schadensbegrenzung auf kleinem Niveau zu betreiben.

67. Minute: Nun wechselt der SC Freiburg dreifach. Petersen, Kwon und Abrashi kommen für Höler, Waldschmidt und Keitel

66. Minute: Ein Abschluss von Schalkes bestem Mann aktuell. Bozdogan zieht ab, doch der Ball geht vorbei.

64. Minute: Jetzt mal Schalke? Miranda kommt zur Flanke auf links. Doch das wird nichts. Geblockt zur Ecke. Die führt aber zu nichts. Ballbesitz für den Gastgeber.

62. Minute: Schalke kann offensiv nichts anrichten. Dafür kommt der Sportclub immer wieder über links. Einen Abschluss von Keitel kann Nübel aber unter sich begraben.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 droht unter die Räder zu kommen

59. Minute: Fast erneut ein Gegentreffer. Die rechte Abwehrseite des S04 ist mittlerweile völlig offen. Doch Sallai scheitert an Nübel.

56. Minute: Tor für den SC Freiburg. Schalke ist sichtlich geschockt. Waldschmidt wird geschickt und Thiaw kann den Ball nicht richtig klären. Der Freiburger schiebt ein.

54. Minute: Knifflige Situation. Die Freiburger fordern einen Elfmeter. Doch der Pfiff bleibt aus.

51. Minute: Da hat Schalke 04 erst einmal etwas dran zu kauen. Mit einem 0:3 wird es schwer werden, noch mindestens einen Punkt mitzunehmen. Auch die Ausstrahlung der "Knappen" strotzt nicht mehr voller Selbstvertrauen.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 nach vierzig Sekunden mit dickem Rückstand

46. Minute: Tor für den SC Freiburg. Das ging schnell. Nach nur vierzig Sekunden(!) wird Höler geschickt und setzt sich am Strafraum durch. Er kann einschieben.

46. Minute: Doppelwechsel zu Beginn des zweiten Durchgangs. Für Becker, Kutucu und Kabak kommen Raman, Thiaw und Boujellab.

Halbzeit: Nun ist die erste Hälfte durch und der FC Schalke 04 verkauft sich gut. Gegen clever agierende Freiburger können die Königsblauen aber nicht energisch genug vor das Tor kommen. Ein schneller Konter und ein kurioser Freistoß bestraften dies doppelt und so muss Schalke trotz gutem Auftritt mit einem Rückstand in die Pause.

43. Minute: Konter-Chance für den S04. Doch Matondo bekommt den Ball zu weit draußen. Der Abschluss danach von Becker geht in die Wolken.

41. Minute: Kann der S04 noch den Anschluss vor der Pause schaffen? Einen Freistoß kann der SCF aber klären.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 nun doppelt geschockt

38. Minute: Tor für den SC Freiburg. Grifo legt den Freistoß in die Mitte ab. Jonathan Schmid schießt den Ball flach unter Freund und Fein hindurch ins S04-Tor.

37. Minute: Jetzt holt Miranda an der eigenen Strafraumkante Sallai von den Beinen. Freistoß am rechten Strafraumrand für die Freiburger.

36. Minute: Im Schwarzwald-Stadion braucht es übrigens keine Fans. SC-Trainer Christian Streich würde mit seinen lautstarken Anweisung die meisten Unterstützer neidisch machen.

34. Minute: Nun wieder Bozdogan. Der junge U18-Nationalspieler macht Spaß. Doch sein Abschluss wird abgeblockt.

32. Minute: Das zeigt auch die Statistik. Die Gastgeber haben drei Schüsse abgegeben, Schalke acht. Doch wer führt? Die Freiburger.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 im Schock trotz mutigem Auftritt 

30. Minute: Ist das bitter. Schalke rennt nun einem Rückstand hinterher, obwohl sie die Fäden ziehen. Die "Knappen" haben die Freiburger gut im Griff, können nur nicht zwingend vor das Tor kommen.

27. Minute: Und es geht mit einem Hammer weiter! Grifo zieht aus gut 30 Metern einen Freistoß direkt aufs Tor. Doch Nübel hält den Ball fest.

25. Minute: Und fast wieder ein Konter der Freiburger! Doch nun ist die S04-Hintermannschaft da. Jetzt gibt es eine Trinkpause aufgrund der Hitze.

23. Minute: Das ist bitter. Schalke 04 hatte den besseren Start, stellte die Breisgauer gut zu. Doch ein guter Konter reichte den Gastgebern bisher.

20. Minute: Tor für den SC Freiburg. Becker ist auf rechts nicht da, bei Waldschmidt ist keiner und der verwandelt.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 startet gut

18. Minute: Schalke kommt besser in der Offensive. Vor allem der flinke Matondo und Bozdogan machen den Freiburgern viele Probleme. Doch zwingend ist keine Chance.

13. Minute: Fast das 0:1 und zwar zweimal! Erst setzt sich Bozdogan auf halbrechts durch und zieht ab - doch Flekken lässt abprallen. Weston McKennie kann den Nachschuss auch nicht ins Tor setzen.

10. Minute: Aua, das tat weh! Sallai trifft am linken Rand des Strafraums Miranda. Foul. Matondo bekommt den zweiten Ball nach dem Freistoß vor die Füße...aber zu langsam! Günter spitzelt den Ball am Fünfmeterraum weg.

8. Minute: Bozdogan gefällt! Oft lässt er sich ins Zentrum fallen und kann mit guten Aktionen Räume gewinnen. Doch zunächst ist der Ball weg. 

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 und SCF tasten sich noch ab

6. Minute: Schalke muss bei langen Flankenwechseln der Gastgeber aufpassen. Nach einem Ball von links auf rechts kann sich Höler fast gegen drei Schalker durchsetzen. Ein Offensivfoul stoppt den Versuch.

4. Minute: Jetzt mal der S04? Bozdogan setzt sich im eigenen Sechzehner durch, öffnet auf Kutucu und der lange Ball findet fast Matondo, vor dem gerade noch so Freiburg-Verteidiger Heintz den Fuß an den Ball bekommt.

3. Minute: Schalke 04 lässt die Gastgeber etwas kommen, versucht aber die Räume zu verdichten. Noch ist es ein vorsichtiges Abtasten.

1. Minute: Der Ball rollt im Schwarzwald-Stadion! Auf geht es in die letzten Minuten der Saison 2019/2020.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Beide Mannschaften wollen etwas holen

15.26 Uhr: Noch rund fünf Minuten bis zum Anpfiff. David Wagner wird sicherlich bewusst sein, dass es im Geschäft Fußball heute sicherlich nicht nur um ein positives Gefühl geht - sondern auch um einen Haufen Fernsehgelder.

15.22 Uhr: David Wagner erklärte gegenüber Sky: "Es geht um ein positives Gefühl, dass wir schon lange nicht mehr gehabt haben." Viele Fans des S04 werden das Spiel nicht von Beginn an sehen. Laut Informationen von Sky sollen rund 200 Schalke-Fans an der Veltins-Arena protestieren.

Der Trainer des SC Freiburg Christian Streich erklärte gegenüber Sky, dass man immer noch alles geben wolle. Schalke werde man dabei nicht unterschätzen.

15.21 Uhr: Schalke 04 muss immer noch aufpassen. Bei einer Niederlage und Siegen der Konkurrenz könnte der S04 noch auf den 15. Tabellenplatz absinken. Nach oben geht es nur noch bis auf den neunten Platz. Der heutige Gegner aus Freiburg ist für die Königsblauen uneinholbar auf Platz acht.

15.11 Uhr: Seinen Abschied verpassen wird dafür aber Jonjoe Kenny. Die Leihgabe vom FC Everton holte sich vergangenen Spieltag seine fünfte gelbe Karte ab und und ist nun gesperrt.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Jonjoe Kenny verpasst S04-Abschied 

Nach Ablauf der Saison wird er höchstwahrscheinlich nach England zurückkehren. Für ihn rückt Timo Becker in die Startelf.

15.05 Uhr: Die S04-Mannschaft macht sich aktuell im Schwarzwald-Stadion warm. Dabei könnte es das letzte Aufwärmprogramm für die Athletik- und Konditionstrainer Bob Schoos und Klaus Luisses sein.

Laut Berichten von Sky sollen die beiden Übungsleiter zum Saisonende aus ihren Ämtern scheiden. Dies soll eine der ersten personellen Konsequenzen nach der Rückrunden-Misere sein.

15.00 Uhr: Und so startet der Gastgeber vom SC Freiburg: Flekken (TW) - Schmid, Lienhart, Heintz, Günter - Keitel, Höfler, Sallai, Grifo - Waldschmidt, Höler. SC-Trainer Christian Streich setzt dabei nicht auf Stamm-Keeper Alexander Schwolow.

14.52 Uhr: David Wagner setzt nach seiner Startelf-Pause gegen den VfL Wolfsburg wieder auf Ahmed Kutucu. Auch Can Bozdogan kehrt nach seiner gelb-rot-Sperre erneut in die Startelf zurück. Timo Becker als Ersatz für Jonjoe Kenny komplettiert die Verjüngungskur  im Saisonendspurt.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: S04 startet wieder mit "jungen Wilden"

Wolfsburg-Torschütze Rabbi Matondo steht auch erneut zu Beginn auf dem Platz. In der Defensive gibt es dafür keine Änderungen. Auch das Mittelfeld ist nicht für Überraschungen gut.

14.31 Uhr: Die Aufstellung von Schalke 04 ist da und so startet der S04:

13.15 Uhr: Auf Schalke kehrt keine Ruhe ein. Die andauernden Fanproteste gegen Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies (64) zeigen, dass große Unzufriedenheit herrscht. Auch in Freiburg, wo Schalke heute gastiert, gibt es nun Proteste.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Proteste gegen Clemens Tönnies in Freiburg

Am Schwarzwald-Stadion haben Fans ein Transparent aufgehängt, dass sich gegen den umstrittenen S04-Aufsichtsratsvorsitzenden wendet. Dabei greifen die Freiburger den Skandal um den Ausbruch des Coronavirus im Betrieb "Tönnies" auf, aber auch das Bestreben einer möglichen Ausgliederung

Auf dem Banner steht: "Tönnies - kein Respekt vor Mensch, Tier und Schalke 04. Finger weg vom e.V. Somit weiten sich die Proteste auch außerhalb von Gelsenkirchen aus.

12.56 Uhr: Nun steht auch der Schiedsrichter der Partie fest. Mit Martin Petersen (35) wird ein Unparteiischer das Schalke-Spiel gegen den SC Freiburg leiten, mit dem die Königsblauen noch nicht viele Erfahrungen gemacht haben.

Nur drei S04-Partien pfiff der 35-Jährige bisher. Gewinnen konnten die "Knappen" davon aber keine. Zuletzt gab es unter ihm ein 1:1 gegen den VfL Wolfsburg im Dezember 2019. 

Update, Samstag (27. Juni), 12.26 Uhr: Heute ist es soweit und der FC Schalke 04 versucht Schadensbegrenzung für eine schlechte Rückrunde zu betreiben. Gegen denSC Freiburg könnte jedoch eine Überraschung auf die S04-Fans warten.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Läuft der S04 bereits im neuen Trikot auf?

Denn die Königsblauen könnten eventuell bereits in den neuen Auswärtstrikots auflaufen. Und wie die aussehen, könnte bereits vor dem Spiel bekannt sein. Zuletzt tauchten Bilder von drei Schalke-Trikots auf der Plattform imgur auf, die die neuen S04-Trikots der Saison 2020/2021 darstellen könnten.

Ob es sich dabei wirklich um die neue Bekleidung der kommenden Saison handelt, ist noch nicht klar. Offiziell wurde noch nichts bestätigt und auch über die Quelle ist noch nichts bekannt.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Heim-, Auswärts- und Ausweichtrikot des S04 bekannt?

Das blaue Trikot könnte dabei klassisch das Heimtrikot der "Knappen" sein. Das weiße scheint dabei passend dazu als Auswärtstrikot zu dienen, während das grüne Trikot als Ausweichdress genutzt werden könnte. 

Update, Freitag (26. Juni), 22.30 Uhr: Mit zwei jungen Rückkehrern für die Startelf hat David Wagner (48) wieder etwas mehr Spielraum. Die personelle Situation bleibt weiter angespannt. Wir haben uns Gedanken zur Schalke-Aufstellung gegen den SC Freiburg gemacht.

Update, Donnerstag (25. Juni), 13.22 Uhr: Die Personal-Lage beim FC Schalke 04 wird sich am 34. Bundesliga-Spieltag im Vergleich zu den vergangenen Wochen kaum ändern. Can Bozdogan kehrt von seiner Sperre zurück, während Jonjoe Kenny wegen einer Gelb-Sperre fehlen wird.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Benjamin Stambouli fehlt erneut im S04-Kader

Dass sich der Kader trotz noch zwei Trainingseinheiten laut Trainer David Wagner vermutlich kaum ändern wird, bedeutet auch, dass Benjamin Stambouli nicht wird spielen können. Viele Fans hatten gehofft, dass der beliebte Franzose nach langer Leidenszeit noch eine Chance bekommt.

Der Defensiv-Spezialist hat seit Ende Oktober kein Spiel mehr bestreiten können. Zudem läuft sein Vertrag am 30. Juni aus. Womöglich läuft der 29-Jährige nie mehr für den S04 auf.

Für Benjamin Stambouli vom FC Schalke 04 kommt das Spiel gegen den SC Freiburg noch etwas zu früh.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Jean-Clair Todibo und Matija Nastasic fallen aus

Gleiches gilt auch für Jean-Clair Todibo. Der vom FC Barcelona ausgeliehene Innenverteidiger ist noch verletzt, ebenso Matija Nastasic. Zu ihnen gesellen sich die Langzeitverletzten um Omar Mascarell, Suat Serdar, Amine Harit und Guido Burgstaller.

David Wagner hofft trotzdem, "mit einem positiven Resultat in die Sommer-Pause zu gehen. Unabhängig von unserer Serie nicht gewonnener Spiele wäre es umso bedeutender."

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: David Wagner schwärmt vom Gegner

Der Trainer des FC Schalke 04 schwärmt derweil vom Gegner, ist aber wegen der dortigen Ruhe nicht neidisch. "Das so zu bezeichnen wäre vollkommen unangebracht. Trotz aller Schwierigkeiten bei uns, ist unser Klub richtig, richtig spannend und das wird Christian Steich auch über den SC Freiburg sagen. Ich bin ein Fan von dem Verein. Wie sie dort arbeiten und wie sie es angehen."

Schalke-Trainer David Wagner schwärmt vom SC Freiburg und der Arbeit dort durch Christian Streich.

Die derzeitigen Unruhen samt der für Samstag angekündigten Demo am Vereinsgelände während des Spiels in Freiburg sowie die Proteste gegen den Aufsichtsratsvorsitzenden Clemens Tönnies nimmt David Wagner wahr. "Aber wir thematisieren sie nicht extra in einer Sitzung", so der 48-Jährige auf Nachfrage.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: David Wagner fordert Dialog mit S04-Fans

"Ich bin der Meinung, dass der Dialog der richtige Ansatz ist. Es ist absolut in Ordnung, wenn man seinen Unmut, Frust oder auch in entsprechenden Situationen Freude äußert. Aber es ist unbestritten offensichtlich so, dass wir in den Dialog treten müssen. Ich bin mir aber auch sicher, dass nach dem Spiel in Freiburg alles dafür auch getan wird." Eine Idee, die den Ultras Gelsenkirchen laut ihrer Kritik an den Schalke-Vorstand nicht schmeckt.

Update, Donnerstag (25. Juni), 08.18 Uhr: Um 13 Uhr findet die digitale Pressekonferenz des FC Schalke 04 mit Trainer David Wagner statt. Vor dem Auswärtsspiel gegen den SC Freiburg bezieht der 48-Jährige dann unter anderem Stellung zum Personal.

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Einsatz von Benjamin Stambouli unklar

Bekommt Benjamin Stambouli noch die Chance auf einen Einsatz? Kehren womöglich Matija Nastasic und Jean-Clair Todibo zurück in den Kader? Ersetzt Timo Becker den gesperrten Jonjoe Kenny? Diesen und weiteren Fragen gehen wir heute Mittag auf den Grund.

+++ Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker der Partie zwischen dem SC Freiburg und dem FC Schalke 04*. Der Anstoß im Schwarzwald-Stadion erfolgt am Samstag (27. Juni) um 15.30 Uhr. +++

Vorbericht: SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker

15 sieglose Spiele in Folge gehen beim S04 an niemandem spurlos vorbei, wie RUHR24.de* berichtet. "Wenn du so einen Negativlauf hast, ist es eine extrem lange Saison - für jeden", klagte David Wagner (48) im Anschluss an die erneute Demütigung beim 1:4 gegen den VfL Wolfsburg (der Schalke-Ticker zum Nachlesen)*.

Der Trainer des FC Schalke 04 (alle S04-Artikel auf RUHR24.de)* versuchte gar nicht mehr, seine Sehnsucht nach einem Ende der wiederkehrenden Enttäuschungen zu verbergen, als er feststellte: "Wenn wir das Spiel in Freiburg gespielt haben, können wir froh sein, dass die Saison zu Ende ist".

Alle Spiele am 34. Spieltag der Bundesliga in der Übersicht

  • Borussia Dortmund - TSG Hoffenheim (Live-Ticker von Heidelberg24.de*)
  • Bayer Leverkusen - FSV Mainz 05
  • Borussia M'gladbach - Hertha BSC
  • VfL Wolfsburg - FC Bayern München
  • Eintracht Frankfurt - SC Paderborn
  • SV Werder Bremen - 1. FC Köln 
  • SC Freiburg - FC Schalke 04
  • FC Augsburg - RB Leipzig
  • Union Berlin - Fortuna Düsseldorf
Schalke-Allrounder Daniel Caligiuri (m.) gerät beim 2:2-Unentschieden in der Hinrunde ins Straucheln

SC Freiburg - FC Schalke 04 im Live-Ticker: Dem S04 droht der Absturz auf Platz 15

Bevor Spielern und Fans des FC Schalke 04* Erlösung zuteil wird, muss aber am 34. Spieltag noch die Partie beim SC Freiburg (Schalke live im TV und Live-Stream)* gespielt werden. Im Falle einer weiteren Niederlage droht dem tieffliegenden S04 in der Tabelle sogar noch der Absturz auf Platz 15.

Dazu müsste aber der unwahrscheinliche Fall eintreten, dass Union Berlin, Mainz 05, der 1. FC Köln und der FC Augsburg ihre Spiele allesamt gewinnen. Wo auch immer Schalke in der Abschlusstabelle landet, am Ende dürfte intern das Fazit lauten: "Hauptsache vorbei".

*RUHR24.de und Heidelberg24.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare