Atlético verliert in Vigo

Real Madrid gewinnt auch drittes Spiel

+
Madrids Gareth Bale jubelt über seinen treffer zum 1:0 gegen CD Leganes. Foto: Andrea Comas/AP

Madrid (dpa) - Champions-League-Sieger Real Madrid hat auch das dritte Spiel in der spanischen Fußballmeisterschaft gewonnen.

Die Mannschaft des neuen Trainers Julen Lopetegui setzte sich ungefährdet mit 4:1 (1:1) gegen CD Leganes durch. Die Treffer für den Favoriten erzielten der Waliser Gareth Bale (17. Minute), Doppeltorschütze Karim Benzema (50./61.) und Sergio Ramos per Foulelfmeter (66). Ebenfalls vom Elfmeterpunkt hatte Guido Carrillo für die Gäste ausgeglichen (24.).

Borussia Dortmunds Champions-League-Gegner Atlético Madrid hatte zuvor in der Primera Divison am dritten Spieltag die erste Niederlage kassiert. Die Mannschaft von Fußball-Weltmeister Antoine Griezmann verlor bei Celta Vigo mit 0:2 (0:0). Innerhalb von sechs Minuten machten Maxi Gomez (46.) und Iago Aspas (52.) den Heimerfolg perfekt. Die Hauptstädter mussten nach der Gelb-Roten Karte für Abwehrspieler Stefan Savic (70.) gut 20 Minuten mit neun Feldspielern auskommen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare