33. Bundesliga-Spieltag steht an

RB Leipzig gegen den BVB live im TV und im Live-Stream: Hier kann man das Topspiel sehen

Das Topspiel zwischen RB Leipzig und dem BVB wird live im TV und im Live-Stream übertragen.
+
Das Topspiel zwischen RB Leipzig und dem BVB wird live im TV und im Live-Stream übertragen.

Das Topspiel RB Leipzig gegen den BVB ist live im TV und im Live-Stream zu sehen. Wir zeigen, wo die Übertragung heute am 33. Spieltag der Bundesliga läuft.

  • RB Leipzig und Borussia Dortmund* begegnen sich im Bundesliga-Gipfeltreffen.
  • Der BVB will am 33. Spieltag seine Rolle als aktuelle Nummer zwei in Deutschland untermauern.
  • Fans können die Übertragung live im TV und Live-Stream anschauen.

Leipzig/Dortmund - RB Leipzig gegen den BVB ist das spielerische Highlight am vorletzten Bundesliga-Wochenende der Saison, wie RUHR24.de berichtet*. Der Tabellendritte bittet den Zweitplatzierten zum Tanz.

RB Leipzig - BVB live im TV und im Live-Stream

Einen besonderen Reiz erfährt der 33. Spieltag der Bundesliga außerdem dadurch, dass sämtliche neun Partien am Samstag (20. Juni) um 15.30 Uhr angepfiffen werden. Viele BVB-Fans möchten ihre Mannschaft aber trotzdem 90 Minuten lang im Einzelspiel anfeuern.

XXL-Konferenz mit allen Partien oder 90 Minuten RB Leipzig gegen den BVB? Wir zeigen hier, welche Wege es gibt, Borussia Dortmund (alle BVB-Artikel auf RUHR24.de)* live im TV und im Live-Stream zu sehen.

RB Leipzig - BVB bei Sky: Live im TV per Einzelspiel oder Konferenz

  • Der Countdown zum 33. Spieltag der Bundesliga startet am Samstag schon um 13.30 Uhr auf Sky Sport Bundesliga 1.
  • Ab 15.10 Uhr beginnt dann die Übertragung des Einzelspiels RB Leipzig gegen den BVB live auf Sky Sport Bundesliga 3.
  • Die XXL-Konferenz mit allen neun Spielen, also auch jenem von Borussia Dortmund, ist auf Sky Sport Bundesliga 1 zu sehen.

RB Leipzig - BVB: Die Übertragung im Live-Stream bei Sky

  • Die Übertragung erfolgt nicht nur live im TV, sondern man kann Borussia Dortmund auch im Live-Stream sehen.
  • Via SkyGo ist das Spiel RB Leipzig gegen den BVB auch online abrufbar.
  • Mit Hilfe eines HDMI-Kabels besteht die Möglichkeit, den Laptop mit dem Fernsehgerät zu verbinden und die Bundesliga auf dem entsprechenden TV-Bildschirm zu verfolgen.
  • Außerdem kann man den 33. Spieltag auf Sky auch via Smart-TV oder SkyGo-App schauen.
BVB-Trainer Lucien Favre (l.) und sein Team konnten die jüngsten fünf Auswärtsspiele in der Bundesliga gewinnen.

RB Leipzig - BVB: Die Bundesliga mit Borussia Dortmund mit dem Sky Ticket gucken

  • Ohne Abo und jederzeit online kündbar: Das  Sky Ticket ist eine weitere Möglichkeit, RB Leipzig gegen den BVB live im TV und Stream zu sehen.
  • Fans entscheiden sich hierbei zwischen dem Supersport Ticket (alle Sky-Einzelspiele und Konferenzen der Bundesliga für 29,99 Euro im Monat) und dem Sport Ticket (Bundesliga-Konferenzen ohne Einzelspiele für 9,99 Euro monatlich).
  • Auch ein Tagesticket zum Preis von 14,99 Euro wird angeboten, es verfällt mit Ende des jeweiligen Tages automatisch.

RB Leipzig - BVB in der Zusammenfassung: Übertragung der Highlights auf DAZN und im Free-TV

  • Wegen der Vielzahl der Spiele startet die ARD Sportschau am Samstag mit der Bundesliga-Zusammenfassung im Free-TV schon um 18 Uhr. 
  • Bei DAZN werden ab 18 Uhr Bilder der Spiele am 33. Spieltag, also auch RB Leipzig - BVB, im Stream gezeigt.
  • Um 23 Uhr gibt es außerdem die Highlights im ZDF-Sportstudio.

RB Leipzig - BVB: Borussia Dortmund im Live-Ticker

Alle Entwicklungen im Vorfeld des 33. Spieltags sowie eine ausführliche Live-Berichterstattung liefert zudem RUHR24.de*. Im Live-Ticker vom Gipfeltreffen RB Leipzig - BVB* sind Fußball-Fans bestens aufgehoben.

Wer die Übertragung nicht live im TV oder im Live-Stream verfolgen kann, muss sich also nicht grämen. Hier verpasst man nichts und bleibt stets auf dem Laufenden.

RB Leipzig - BVB: Die möglichen Aufstellungen

Natürlich lassen sich Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann (32) und BVB-Coach Lucien Favre (62) vor dem Topspiel nicht in die Karten schauen. Es ist aber davon auszugehen, dass beide Trainer die derzeit bestmögliche Elf auf den Platz schicken. So könnten sie spielen:

Mögliche Aufstellung RB Leipzig: Gulacsi - Mukiele, Klostermann, Upamecano, Angelino - Laimer - Sabitzer, Kampl - Dani Olmo, Werner - Schick

Mögliche Aufstellung BVB: Bürki - Piszczek, Hummels, Akanji - Hakimi, Can, Witsel, Guerreiro - Sancho, Brandt - Haaland

*RUHR24.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare