1. come-on.de
  2. Sport
  3. Fußball

Rafinha-Absage an Wolfsburg und Bayern: "Ich bleibe!"

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Rafinha bekennt sich nicht nur mit seiner Mütze zu Schalke © Getty

Gelsenkirchen - Fußball-Profi Rafinha hat erneut ein Bekenntnis zum FC Schalke 04 abgelegt.

“Ich habe einen Vertrag bis 2011, den erfülle ich. Bis 2011 bleibe ich Schalker“, sagte der Rechtsverteidiger des Bundesligisten FC Schalke 04 der “Sport Bild“. Mit einer ähnlichen Aussage hatte der Brasilianer sich bereits Ende Januar zu seiner Zukunft beim Revierclub geäußert. Vorangegangen waren erfolglose Verhandlungen zwischen dem FC Schalke und dem VfL Wolfsburg über einen Transfer von Rafinha. Beide Seiten konnten sich nicht über die Höhe der Ablösesumme einigen.

Der Abwehrspieler galt lange Zeit als Wechselkandidat und war auch schon mit dem deutschen Rekordmeister FC Bayern München in Verbindung gebracht worden. “Bei einem Wechsel müssen beide Seiten profitieren. Es gab viele Angebote. Aber entweder ich hätte profitiert und Schalke nicht - oder umgekehrt. Es hat nicht gepasst“, kommentierte Rafinha die vielen Gerüchte über einen bevorstehenden Transfer, die ihm zwischenzeitlich Pfiffe der Schalker Fans eingebracht hatten. “Was alles geredet und verbreitet wurde, waren Lügen. Reine Lügen. Auf meine Kosten. Das nervt“, klagte Rafinha.

dpa

Die verrücktesten Vereinsnamen der Welt

Auch interessant

Kommentare