Auch die Teamkollegen witzeln

Podolski-Grunzlaut wird zum Internet-Hit

+
Lukas Podolski

London - Lukas Podolski ist immer für einen Spaß zu haben. Der 28-Jährige schaffte es mit einem besonderen Gruß in einem Videoclip sogar, dass die Tageszeitung The Sun seinen Klub FC Arsenal kurzerhand in „AHArsenal“ umtaufte.

Grund dafür ist ein zweisilbiger Grunzlaut des gebürtigen Polen, der sich wie ein AHA anhört und innerhalb kürzester Zeit der absolute Renner im Netz wurde.

Aufgenommen wurde dieser Videoclip während der jüngsten Asientour des Premier-League-Klubs. Das witzige AHA-Geräusch, das der frühere Münchner und Kölner Bundesligaprofi zu allen möglichen Anlässen von sich gibt, sorgt vor allem in Asien und London, aber auch in vielen anderen Teilen der Welt für große Begeisterung.

Er wird sogar schon innerhalb des Arsenal-Teams parodiert, wie dieses Video zeigt.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare