Sieg hätte zum Weiterkommen gereicht

Deutsche Olympia-Blamage perfekt: DFB-Team scheitert trotz Traumtor im Entscheidungsspiel

Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft kämpfte gegen die Elfenbeinküste ums Viertelfinale bei Olympia. Der Live-Ticker zum Nachlesen.

  • Olympia: Deutschland 1 - 1 Elfenbeinküste | Mittwoch, 10 Uhr
  • Trotz Eduard Löwens Traum-Freistoß ist die DFB-Elf bei Olympia ausgeschieden.
  • Der Live-Ticker zum Nachlesen.

Deutschland - Elfenbeinküste 1:1 (0:0)

Aufstellung Deutschland:Müller - Henrichs, Torunarigha, Uduokhai, Raum - Arnold (ab 46. Löwen), Maier (ab 79. Stach) - Richter (ab 62. Teuchert), Kruse, Amiri (ab 88. Schlotterbeck) - Ache
Aufstellung Elfenbeinküste:Tape - I. Diallo, Dabila, Bailly, Singo - Gradel, Kessié, Keita, Doumbia (ab 57. Diallo) - Dao, Kouame
Tore0:1 Henrichs (Eigentor, 67.), 1:1 Löwen (73.)

Bitterer Tag für den DFB! Deutschland hatte gegen die Elfenbeinküste wie die Feuerwehr losgelegt, ließ aber schon in den ersten 15 Minuten etliche gute Chancen liegen. Danach fehlte den Deutschen das Tempo, die Ivorer gingen nach der Pause in Führung: Nach einem Einwurf rutschte der Ball bis an den Fünfmeterraum durch, Benjamin Henrichs unterlief beim Klärungsversuch ein Eigentor (67.). Ein Sinnbild für die müde deutsche Mannschaft. Wie sollte es auch anders sein, wo Stefan Kuntz am Ende auch nur noch 14 Feldspieler zur Verfügung standen - aktuell dürften es bei jedem Vorbereitungsspiel eines Kreisligisten mehr sein.

Deutschland kam mit einem Traum-Freistoß nochmal zurück, der eingewechselte Eduard Löwen traf mit einem sensationellen Schuss (73.). In den verbleibenden gut 20 Minuten konnte der DFB das Spiel aber nicht mehr drehen und scheidet somit in der Olympia-Gruppe mit Brasilien, der Elfenbeinküste und Saudi-Arabien aus.

Deutsche Olympia-Blamage perfekt: DFB-Team scheitert trotz Traumtor im Entscheidungsspiel

95. Minute: Das war‘s. Deutschland ist ausgeschieden. Schade!

94. Minute: Eine Minute noch. Deutschland ist platt.

93. Minute: Die Ivorer kontern, Torunarigha kann gerade noch so zum Eckball klären. Die Sekunden verstreichen.

92. Minute: Ecke Deutschland. Keeper Müller ist schon mit vorne. Der Standard bringt nichts ein.

90. Minute: Die Nachspielzeit läuft. Deutschland rennt verzweifelt an. Fünf Minuten gibt es oben drauf.

88. Minute: Keven Schlotterbeck kommt für den starken Nadiem Amiri. Klare Ansage: Der Innenverteidiger soll im gegnerischen Strafraum die Kopfballduelle gewinnen. Jetzt gibt es aber erstmal Freistoß für die Afrikaner. Und die haben jetzt natürlich viiiiiiiel Zeit.

86. Minute: Die Deutschen wollen es hier unbedingt, leisten sich aber immer wieder Ballverluste. Henrichs bekommt bei einem Schuss den Ball an den Arm, gibt es Elfmeter? Nein. Richtige Entscheidung.

Deutschland - Elfenbeinküste: Spannende Schlussphase im Olympia-Thriller

84. Minute: Viel geht über den eingewechselten Löwen, der hat hier nach seinem tollen Treffer ordentlich Selbstvertrauen getankt hat. Im Parallelspiel führt Brasilien übrigens nun mit 2:1. Die DFB-Elf ist auf sich gestellt, braucht noch ein Tor.

82. Minute: Acht Minuten plus Nachspielzeit bleiben den Deutschen. Aber die Elfenbeinküste ist hier unglaublich gefährlich - Gradel trifft nur das Außennetz, die Kuntz-Elf wieder im Glück.

80. Minute: Schönes Zusammenspiel zwischen Amiri und Kruse nach einem Eckball. Der Schuss des Berliners wird aber abgewehrt. Deutschland drückt, die Ivorer lauern auf Konter.

79. Minute: Deutschland wechselt nochmal, Anton Stach kommt für Arne Maier.

78. Minute: Und der hätte gepasst! Aber Müller ist da, pariert einen schönen Schuss von Gradel sehenswert.

76. Minute: Schafft Deutschland hier doch noch das Mega-Comeback? Nach Löwens Traum-Freistoß aus 22 Metern hat die DFB-Elf hier Blut geleckt und will mehr. Löwen ist nach einer Ecke wieder zur Stelle, wird aber geblockt.

Tor! Deutschland - Elfenbeinküste 1:1: Eduard Löwen

73. Minute: WAS! FÜR! EIN! TOR! Eduard Löwen gleicht per Traum-Freistoß aus! 1:1, alles wieder drin!

69. Minute: Teuchert! Super Pass von Amiri in die Gasse, aber der Winkel wird für den Berliner dann zu spitz. Tape ist zur Stelle.

68. Minute: Das 0:1 wird offiziell als Eigentor gewertet. Henrichs war wohl zuletzt am Ball. Ist das bitter! Jetzt braucht Deutschland ein Wunder, um das Olympia-Aus noch abzuwenden. Zwei Tore in 20 Minuten müssen her.

Tor! Deutschland - Elfenbeinküste 0:1: Eigentor Benjamin Henrichs

67. Minute: Die Ivorer werden immer gefährlicher. Und dann ist es passiert! Youssouf Dao wurschtelt die Kugel nach einem Einwurf ins Tor, das gibt es doch nicht! Torunarigha, Uduokhai und Henrichs werden da überrumpelt. Aus so einer Situation darf nie und nimmer ein Tor entstehen - Deutschland vor dem Olympia-Aus!

62. Minute: Richter verlässt völlig entkräftet den Platz. Teuchert kommt ins Spiel.

60. Minute: Eine halbe Stunde noch. Deutschland braucht ein Tor, aber man merkt: Die Kräfte schwinden. Jetzt gibt es mal eine Ecke ... und da ist die Riesenchance! Torhüter Tape kann den Ball nicht kontrollieren, Torunarigha und Uduokhai kommen aber nicht zum Abschluss. Richters Nachschuss geht meilenweit drüber.

55. Minute: Das Spiel wird immer zerfahrener, es gibt immer wieder Unterbrechungen.

49. Minute: Deutschland ist gleich wieder im Vorwärtsgang, aber nach wie vor fehlt die Präzision im Abschluss. Dieses Mal wieder bei Marco Richter.

2. Halbzeit: Es geht weiter! Deutschland wechselt aus: Maxi Arnold geht vom Platz, Eduard Löwen ersetzt ihn. Man kann den Hintergedanken von Stefan Kuntz erahnen - wenn der deutsche Kapitän hier noch einmal negativ aufgefallen wäre, wäre das Spiel für ihn ziemlich sicher mit Gelb-Rot beendet gewesen.

Deutschland - Elfenbeinküste JETZT im Live-Ticker: Riesen-Aufregung um DFB-Kapitän

44. Minute: Unfassbares Glück für Deutschland: Die erste Gelbe Karte gegen Kapitän Arnold war zwar ein Witz. Aber für seinen Tritt gegen den am Boden liegenden Kouame muss er hier eigentlich wieder Gelb sehen und somit per Ampelkarte vom Platz fliegen. Der VAR griff glücklicherweise nicht ein.

Kurze Zeit später ist Pause. Deutschland muss hier noch zielstrebiger im letzten Drittel werden.

43. Minute: Ohje! Fieser Tritt von Arnold gegen Kouame. Das könnte hier seine zweite Gelbe sein ...

41. Minute: Die Ivorer werden gefährlicher: Kouame kommt im Fünfmeterraum zum Kopfball - drüber.

38. Minute: Das Tempo der ersten Minuten ist hier längst weg. Wenn Deutschland nicht vor der Pause in Führung geht, steht uns nach dem Seitenwechsel wohl ein Nervenkrimi bevor. Zur Erinnerung: Deutschland braucht einen Sieg, um sich sicher für das Viertelfinale zu qualifizieren. Ein Remis würde nur reichen, wenn Saudi-Arabien hoch gegen Brasilien gewinnt.

35. Minute: Überraschung im Parallelspiel: Saudi-Arabien gleicht aus.

32. Minute: Schönes Solo von Ragnar Ache, aber er wird im letzten Moment gestoppt.

30. Minute: David Raum verliert da den Ball in der gegnerischen Hälfte, Arne Maier und Maxi Arnold unterbinden den Konter. Arnold sieht Gelb - sehr kleinlich.

27. Minute: Im Parallelspiel ist Brasilien mit 1:0 in Führung gegangen. Mateus Cunha trifft gegen Saudi-Arabien.

Deutschland trifft gegen Elfenbeinküste nur die Latte - Starker DFB-Auftritt

26. Minute: Kruse ist über links auf und davon und findet Ache in der Mitte - der Kopfball des Frankfurters küsst die Latte! Wieder nix - das 1:0 ist längst überfällig.

25. Minute: Kuriose Szene da: DFB-Kapitän Maxi Arnold rauscht da mit dem Schiedsrichter zusammen. Er geht kurz zu Boden, kann aber natürlich weitermachen.

23. Minute: Hui! Drehschuss Richter auf der einen Seite, plötzlich wird es im Gegenzug gefährlich! Torunarigha und Uduokhai sind aber zur Stelle. Kurze Zeit später zieht Kouame ab - knapp drüber. Die Afrikaner verstecken sich hier nicht.

21. Minute: Deutschland geht ein wenig vom Gaspedal, das Tempo der ersten Minuten kann die Kuntz-Elf hier mittlerweile nicht mehr gehen. Trotzdem ist der DFB spielbestimmend.

19. Minute: Langer Ball von der rechten deutschen Seite an die Strafraumkante, Ache probiert es per Kopf. Aber keine Gefahr für die Elfenbeinküste.

17. Minute: Jetzt kommen die Ivorer einmal in den deutschen Sechzehner, aber die DFB-Abwehr steht. Die Elfenbeinküste hat durchaus Qualität auf dem Platz: Franck Kessié vom AC Mailand und Eric Bailly von Manchester United sind die prominentesten Kicker.

14. Minute: Bei Deutschland geht viel über links, Neu-Hoffenheimer David Raum macht seine Sache hier sehr gut. Nadiem Amiri ist bislang ebenfalls richtig gut im Spiel - die Führung liegt in der Luft.

Deutscher Blitz-Start gegen die Elfenbeinküste - Ein Tor fehlt aber noch

12. Minute: ... und dann kommt Kruse zum Schuss! Knapp vorbei, aber die Deutschen machen hier richtig Alarm, hatten schon vier, fünf richtig ordentliche Möglichkeiten.

10. Minute: Nächste gute Szene der DFB-Elf! Marco Richter hat hier gleich zwei Mal die große Chance zur Führung - aber es fehlt noch an Präzision. Jetzt gibt es aber die erste Ecke...

5. Minute: Deutschland weiter im Vorwärtsgang - aber dieses Mal steht Ragnar Ache im Abseits.

3. Minute: Riesenchance für Deutschland! Kruse kommt 18 Meter vor dem Tor zum Abschluss, aber er jagt die Kugel knapp drüber. Es war zuvor allerdings auf Abseits entschieden worden - ein fragwürdiger Pfiff. Da hätte der VAR wohl eingegriffen, wenn der Ball ins Tor gegangen wäre.

1. Minute: Turbo-Start in Miyagi: Kouame sieht für ein Foul direkt mal Gelb, frühe Verwarnung für die Elfenbeinküste.

DFB bei Olympia: Deutschland gegen die Elfenbeinküste wieder mit Torhüter als Feldspieler?

10 Uhr: Der zweite sitzt! Zverev steht im Viertelfinale. Somit kann Eurosport nun pünktlich zum Fußball wechseln. Dort stößt die Elfenbeinküste in diesem Moment an.

9.59 Uhr: Das wird eine Punktlandung: Zverev hat zwei Matchbälle. Hau den jetzt rein, Sascha!

9.56 Uhr: Zverev fehlen noch drei Punkte. Währenddessen kommen Deutschland und die Elfenbeinküste in Miyagi aufs Feld.

9.50 Uhr: Weil Tennis-Ass Alexander Zverev aktuell im Tie-Break um den Einzug ins Viertelfinale kämpft, stehen uns derzeit leider noch keine TV-Bilder zur Verfügung. Das ZDF und Eurosport warten den Ausgang des Matches gegen Nikolos Basilashvili ab.

Alle Entscheidungen des Olympia-Tages finden Sie übrigens hier.

9.45 Uhr: In einer Viertelstunde geht es los. Die Ausgangslage ist klar: Deutschland braucht einen Sieg gegen die Elfenbeinküste - auf Schützenhilfe Saudi-Arabiens gegen Brasilien sollte man sich nicht verlassen.

9.20 Uhr: 40 Minuten noch bis zum Anpfiff. Inzwischen liegt uns auch die Startelf der Ivorer vor: Tape - I. Diallo, Dabila, Bailly, Singo - Gradel, Kessié, Keita, Doumbia - Dao, Kouame

8.46 Uhr: Die deutsche Aufstellung ist da! Müller - Henrichs, Torunarigha, Uduokhai, Raum - Arnold, Maier - Richter, Kruse, Amiri - Ache. Stefan Kuntz also ohne große Experimente. Ersatzkeeper Svend Brodersen hatte sich zuletzt gegen Saudi-Arabien noch als Feldspieler bereitgemacht. Blüht uns heute ein ähnliches Szenario? Schließlich fehlt Amos Pieper gesperrt, der DFB hat aktuell nur 14 Feldspieler zur Verfügung. Wenn das mal gut geht.

Update vom 28. Juli, 8.03 Uhr: In weniger als zwei Stunden geht es hier los in Miyagi*! Wir sind gespannt, was die DFB-Elf hier heute zeigt. Und natürlich auch, für wen sich Trainer Stefan Kuntz in seiner Startaufstellung entscheidet. Bei uns verpassen Sie nichts.

Deutschland - Elfenbeinküste heute live: Peinliches DFB-Szenario! Torhüter als Feldspieler?

Erstmeldung vom 28. Juli, 6 Uhr: Miyagi - So richtig ist die DFB-Elf bei Olympia* in Japan noch nicht in Fahrt gekommen. Im ersten Spiel gegen Brasilien war die Mannschaft von Stefan Kuntz streckenweise chancenlos, im zweiten Spiel verhinderten Kruse und Co. ein Debakel gegen Saudi-Arabien. Trotzdem sind noch alle Chancen auf das Weiterkommen da - mit einem Sieg gegen die Elfenbeinküste steht Deutschland sicher im Viertelfinale.

Zwar könnte auch ein Remis reichen, wenn Brasilien zeitgleich hoch gegen Saudi-Arabien verliert. Weil das aber nahezu ausgeschlossen ist, muss Kuntz erst gar nicht groß rechnen. „Wir wissen genau, was wir erreichen müssen. Bei einem Sieg sind wir weiter“, sagte der Europameister von 1996. Weil 400 Kilometer nördlich von Tokio sogar ein paar Zuschauer zugelassen sind, könnte im Miyagi Stadium endlich auch ein bisschen olympisches Flair aufkommen.

Olympia: Deutschland - Elfenbeinküste im Live-Ticker - Personal-Puzzle für Kuntz

Schwieriger wird für Kuntz das Personal-Puzzle, nach der Roten Karte gegen Amos Pieper stehen ihm erneut nur 14 Feldspieler zur Verfügung. Zuletzt hatte sich sogar Torhüter Svend Brodersen für einen Einsatz im Feld bereit gemacht. Ex-Nationalspieler Matthias Sammer erinnerte das an die EM 1996. „Da bekam Oliver Kahn* auch eine Rückennummer. Man sieht, man kann auch mit weniger Spielern einen Titel gewinnen“, sagte der Amazon-Experte.

Leicht wird die Aufgabe nicht. Die Ivorer mit ihren Stars Franck Kessie (AC Mailand) und Eric Bailly (Manchester United) sind nach den Auftritten gegen Saudi-Arabien (2:1) und Brasilien (0:0) noch ungeschlagen. „Sie haben ihre Stärken im Zentrum, vor allem durch Franck Kessie. Zudem müssen wir auf die schnellen Außenspieler aufpassen“, sagte Keven Schlotterbeck vom SC Freiburg.

Ein wenig Sorgen bereitet indes noch das Wetter. Zwar macht der viel diskutierte Taifun einen Bogen um Tokio, doch nun steuert das Unwetter unter anderem auf Miyagi zu. Sogar eine Verschiebung des Spiels wurde kurz diskutiert. „Wenn da etwas passieren sollte, werden wir richtig darauf reagieren“, sagte Kuntz. Er bleibt ruhig. Zumindest bis zum Anstoß. (epp/SID) *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA

Rubriklistenbild: © Kohei CHIBAHARA / AFP

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare