Debüt verschoben

Özil bei Fenerbahce-Sieg erneut nicht im Kader

Mesut Özil
+
Mesut Özil während der Vorstellung bei seinem neuen Fußballverein Fenerbahce Istanbul. Foto: ---/AP/dpa

Istanbul (dpa) - Fußballprofi Mesut Özil muss weiter auf sein Debüt im Trikot seines Herzensclubs Fenerbahce Istanbul warten.

Beim glücklichen 1:0 (1:0)-Sieg der Gastgeber gegen Caykur Rizespor stand der 32 Jahre alte frühere deutsche Nationalspieler erneut nicht im Kader. Fener gewann die Partie dank eines Eigentors von Gökhan Akkan (45.+1 Minute) und übernahm zumindest vorübergehend die Tabellenführung in der türkischen Süper Lig.

Özil war nach siebeneinhalb Jahren beim Londoner Club FC Arsenal zu Fenerbahce gewechselt; dort hat der Weltmeister von 2014 einen Vertrag für dreieinhalb Jahre unterschrieben.

© dpa-infocom, dpa:210130-99-237017/2

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare