Wegen Sicherheitsbedenken

Lautern-Testspiel kurzfristig abgesagt

+
FCK-Coach Kosta Runjaic.

Kaiserslautern - Das für diesen Donnerstag geplante Testspiel des 1. FC Kaiserslautern gegen den französischen Zweitligisten FC Metz ist wegen „Sicherheitsbedenken der örtlichen Polizei“ abgesagt worden.

Das teilte der Fußball-Zweitligist am Mittwoch mit. Aufgrund der kurzfristigen Entscheidung sei es leider nicht möglich gewesen, auf einen Ersatzspielort auszuweichen. Der neue FCK-Coach Kosta Runjaic hatte die Partie nutzen wollen, um sein Team weiter kennenzulernen. Die Begegnung sollte im französischen Forbach stattfinden.

dpa

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare