Kreuzbandriss

England bei WM 2014 ohne Walcott

+
Die Three Lions müssen bei der WM-Endurnde 2014 in Brasilien ohne Stürmer Theo Walcott auskommen.

London - Schwerer Schlag für Englands Fußball-Nationalmannschaft: Die Three Lions müssen bei der WM-Endurnde 2014 in Brasilien ohne Stürmer Theo Walcott auskommen.

Der 24-Jährige zog sich beim Erfolg des FC Arsenal in der dritten Runde des FA Cups am Sonntag gegen die Tottenham Hotspur (2:0) einen Kreuzbandriss im linken Knie zu.

Der Teamkollege der deutschen Nationalspieler Mesut Özil, Lukas Podolski und Per Mertesacker muss rund sechs Monate pausieren und wird damit aller Voraussicht nach auch das Turnier in am Zuckerhut (12. Juni bis 13. Juli) verpassen.

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare