Nach vier Jahren in Madrid

Kaka kehrt zum AC Mailand zurück

+
Kaka hatte bei Real Madrid keine glückliche Zeit.

Mailand/Madrid - Der ehemalige Weltfußballer Kaká wechselt Medienberichten zufolge von Real Madrid zurück zum AC Mailand in die italienische Serie A.

Der Brasilianer, der bereits von 2003 bis 2009 für die Norditaliener gespielt hatte, einigte sich in der Nacht zum Montag mit Milans Vize-Präsident Adriano Galliani auf einen Zweijahresvertrag, wie die „Gazzetta dello Sport“ berichtete. Der Mittelfeldspieler sollte am Montagmittag in Mailand landen.

„Wenn er kommt, haben wir viel mehr Möglichkeiten, er ist ein Sieger und würde das technische Niveau der Mannschaft steigern“, hatte Milan-Trainer Massimiliano Allegri am Sonntagabend gesagt. Der Brasilianer soll bei den Rossoneri auch den zum FC Schalke abgewanderten Kevin-Prince Boateng ersetzen. Der 31 Jahre alte Kaká war 2009 für 65 Millionen Euro von Mailand nach Madrid gewechselt. Dort war er zuletzt jedoch meist nur Reservist.

Alle Weltfußballer seit 1982

Alle Weltfußballer seit 1982

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare