Ex-Bundestrainer zufrieden

Klinsmann mit US-Team auf WM-Kurs

+
Hat Grund zur Freude: Jürgen Klinsmann.

Sandy/Utah - Früher hat er die deutsche Nationalmannschaft trainiert, mittlerweile will er die USA nach vorne bringen - und es läuft gut. Der frühere Bundestrainer Jürgen Klinsmann befindet sich mit der US-Fußballelf weiter auf WM-Kurs.

Das US-Team kam am sechsten Spieltag der WM-Qualifikation in der CONCACAF-Zone am Dienstag (Ortszeit) zu einem 1:0 (0:0) gegen Honduras in Sandy/Utah und verteidigte mit nun 13 Punkten den ersten Tabellenplatz vor Costa Rica (11), das gegen Panama 2:0 (0:0) gewann.

Jozy Altidore erzielte in der 73. Minute den Siegtreffer für die Klinsmann-Elf, die vier Spiele vor Schluss über einen komfortablen Sechs-Punkte-Vorsprung auf den Tabellenvierten Honduras verfügt. Bei den Amerikanern stand auch der Schalker Bundesligaprofi Jermaine Jones in der Startelf. Die besten Drei aus Mittelamerika qualifizieren direkt für die WM-Endrunde in Brasilien. Tabellendritter ist momentan Mexiko (8).

dpa

Fußball-Samba am Zuckerhut - die Vorbereitungen auf die WM 2014 in Brasilien laufen

Fußball-Samba am Zuckerhut - die Vorbereitungen auf die WM 2014 in Brasilien laufen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare