Sohnemann folgt dem Vater

José Mourinho wechselt nach Fulham

+
Auch José Mourinhos Sohn spielt jetzt in England

London - Spektakuläre Meldung: José Mourinho wechselt nach Fulham. Dabei handelt es sich allerdings nicht um den Trainer selbst.

Spektakulärer Coup des FC Fulham: Jose Mourinho wechselt von Real Madrid zum englischen Premier-League-Klub, wo er einen Einjahresvertrag erhält. Allerdings wird der Portugiese nicht auf der Trainerbank Platz nehmen, sondern sich zwischen die Pfosten stellen. Denn der 14 Jahre alte José Mario Mourinho hat das Torwartspiel im Blut: Sein Großvater Felix Mourinho schaffte es bis in die Nationalmannschaft. Sein berühmter Vater dagegen machte erst als Trainer eine große Karriere, die ihn in diesem Sommer von Madrid zurück zum FC Chelsea führte. Dort wollte der Junior allerdings nicht spielen und entschied sich für den kleinen Nachbarn Fulham.

sid

Schlechter Verlierer: Die Skandale und Eskapaden des José Mourinho

Schlechter Verlierer: Die Skandale und Eskapaden des José Mourinho

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare