Jobgarantie für Braunschweigs Trainer

+
Darf sich seines Jobs sicher sein: Braunschweigs Trainer Torsten Lieberknecht.

Braunschweig - Sportdirektor Marc Arnold von Fußball-Bundesligist Eintracht Braunschweig hat Trainer Torsten Lieberknecht nach dem 2:0-Derbysieg beim VfL Wolfsburg eine Jobgarantie gegeben.

Er würde im Fall des Abstiegs „hundertprozentig“ mit dem Coach wieder in die 2. Bundesliga gehen, sagte der 43-Jährige am Sonntagabend im NDR: „Der Weg, den wir in Braunschweig für richtig halten, gehen wir so weiter mit allen handelnden Personen.“

Transfers im Winter hält Arnold unterdessen nicht für ausgeschlossen. „Wir werden uns sicherlich Gedanken machen, wo es sinnvoll ist, noch Spieler dazu zu verpflichten. Wir haben in den letzten Jahren im Winter immer gute Transfers getätigt und werden auch jetzt wieder schauen, ob das Passende auf dem Markt ist.“

SID

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare