1. come-on.de
  2. Sport
  3. Fußball

Hoeneß: Kein Kommentar zu Houllier

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

null
Gerard Houllier wird als neuer VfL-Trainer gehandelt © Getty

Wolfsburg - In Wolfsburg sprießen weiter die Gerüchte in der Trainersuche, doch der VfL gibt keinen Kommentar.

“Solange wir keinen Namen genannt haben, müssen wir damit leben, dass spekuliert wird“, sagte Manager Dieter Hoeneß am Dienstag. Nach Angaben der “Wolfsburger Allgemeinen Zeitung“ sollen der ehemalige Liverpool- Coach Gerard Houllier als Trainer und Markus Babbel als dessen Assistenten beim Fußball-Bundesligisten ein Thema sein. “Mittlerweile habe ich schon rund 20 mögliche Trainernamen gelesen“, sagte Hoeneß dazu: “Wir werden keinen einzigen kommentieren.“

Lorenz-Günther Köster soll weichen

Nach der Beurlaubung von Armin Veh leitet Lorenz-Günther Köster das Training des deutschen Meisters. Er soll aber, unabhängig vom Erfolg, am Ende der Saison wieder die zweite Mannschaft übernehmen. In verschiedenen Medien wurden seitdem unter anderen Namen wie Huub Stevens, Matthias Sammer, Guus Hiddink, Sven-Göran Eriksson und Martin Jol als mögliche VfL-Trainer genannt.

dpa

Trainerwechsel in der Bundesliga und der 2. Bundesliga

Auch interessant

Kommentare