Nächster Abgang

Hamburger SV: Billig-Deal um Jeremy Dudziak – für Spottpreis vom HSV nach Wolfsburg

Jeremy Dudziak im Trikot des Hamburger SV konzentriert sich beim Laufen auf den Ball. Im Hintergrund ist die Fankurve des HSV zu sehen.
+
Abflug: Jeremy Dudziak steht vor einem Wechsel vom Hamburger SV zum VfL Wolfsburg. (24hamburg.de-Montage)

Jeremy Dudziak wird für den VfL Wolfsburg zu einem Mega-Schnäppchen. Dank Klausel kann der Tunesier den Hamburger SV zum Spottpreis verlassen. 

Hamburg - Dem Hamburger SV* steht ein ganz bitterer Abgang bevor. Gerade einmal ein Jahr war Jeremy Dudziak beim HSV*, jetzt scheint es ihn auch schon wieder weiterzuziehen. Der VfL Wolfsburg hat Interesse am zentralen Mittelfeldspieler, der vom Lokalrivalen FC Sankt Pauli* zum Rautenclub kam. Dank einer Ausstiegsklausel über zwei Millionen Euro wird er dabei zum Schnäppchen, wie 24hamburg.de berichtet.

Es ist der mittlerweile elfte Spieler, der Hamburg* verlässt. Der Kader des Tabellenvierten fällt damit auseinander*. Auch, weil es erhebliche Finanzlücken zu stopfen gibt. Doch auch bei den Zugängen tut sich was. Angeblich stehen Moritz Heyer* und Manuel Schäffler* vor einem Wechsel zum HSV. Niklas Dorsch* hat sich wohl gegen die Hanseaten entschieden. *24hamburg.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerkes.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare