"Gomez ein Ballett-Tänzer": Neue Pressestimmen u.a. aus Holland, Spanien, Russland

1 von 73
SCHWEIZ:„Blick“: „Mit zwei Toren stopft er allen Kritikern das Maul - Mario Goalmez. Deutschland hat einen neuen Liebling: Mario Gomez knallt Erzfeind Holland im Alleingang weg. Was für eine Enttäuschung für die mit Weltstars gespickte Elftal, Bondscoach Van Marwijk muss sich in den nächsten Tagen warm anziehen.“
2 von 73
„Neue Zürcher Zeitung“: „Gomez brilliert gegen die Niederlande - Die Oranje vor dem Aus. Scheiden die Niederländer aus, wird sich van Marwijk wohl nach einem neuen Arbeitsplatz umsehen müssen.“
3 von 73
„Tages-Anzeiger“: „Der große Abend des Mario Gomez. Deutschland konnte sich auf Gomez verlassen, und das war - zusammen mit Chef und Vorbereiter Schweinsteiger - der maßgebliche Unterschied gegen Holland. Und Gomez, der Kritisierte? Er war jetzt Gomez, der Gelobte, obwohl er bloß 26 Ballkontakte verzeichnet hatte.“
4 von 73
„Basler Zeitung“: „Pass Schweinsteiger, Tor Gomez - Eine starke Offensivachse führt Deutschland zum zweiten EM-Sieg.“
5 von 73
TSCHECHIEN:„MF Dnes“: „Super Mario tobt! Und Deutschland gewinnt. - Es ist ganz so, als ob Gomez auf das Torschießen programmiert wäre.“
6 von 73
SCHWEDEN:„Expressen“: „Man könnte endlos von Mario Gomez' Toren, Manuel Neuers fantastischer Keeper-Präsentation und dem fließenden Angriffsspiel schwärmen. Aber vor allem die letzten zehn Minuten gegen die Niederlande zeigten, warum Deutschland der Goldfavorit ist. Die Elf spielte die restliche Zeit total kontrolliert herunter.“
7 von 73
„Aftonbladet“: „Lukas Podolski und Thomas Müller sehen beim Laufen aus wie Gazellen. Das Ergebnis klingt wie nach einem ausgeglichenen Spiel. In Wirklichkeit konnte man einen Klassenunterschied sehen.“
8 von 73
KROATIEN:„Jutarnji list“: „Deutschland auf den Flügeln von Gomez.“
9 von 73
SERBIEN:„Blic“: „Unerbittliche deutsche Fußballer.“

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare