Nicht im Teamtraining

Gomez-Comeback verzögert sich weiter

+
Mario Gomez.

Florenz - Der Zeitpunkt des Comebacks von Mario Gomez ist weiter unklar. Der Nationalstürmer fehlt beim AC Florenz weiterhin im Teamtraining.

Der 28-Jährige trainiert nach seinem Innenbandteilriss und der folgenden Sehnenentzündung im Knie noch nicht mit der Mannschaft, wie ein Sprecher seines Clubs AC Florenz am Dienstag sagte. Gomez werde daher am Donnerstag in der Europa League gegen Dnjepr Dnjepropetrowsk und voraussichtlich auch am Sonntag in der Serie A gegen den FC Bologna nicht im Kader stehen.

Der „Corriere dello Sport“ berichtete, der frühere Stürmer des FC Bayern München werde erst im kommenden Jahr auf den Platz zurückkehren, da er immer noch Schmerzen im Knie habe. Florenz' Trainer Vincenzo Montella hatte zuvor laut Medienberichten gesagt: „Seine Rückkehr hängt nicht von mir ab.“ Er habe Gomez seit Tagen nicht beim Training gesehen. „Wir sind noch nicht nah am Comeback.“

Gomez hatte Mitte September einen Innenbandteilriss im Knie erlitten, damals war eine Pause von sieben Wochen vorhergesagt worden. Die Verletzung ist mittlerweile komplett ausgeheilt, wegen der Sehnenentzündung im Knie verzögert sich das Comeback des Angreifers jedoch seit Wochen.

dpa

Kuschel-Kicker: Erkennen Sie diese DFB-Stars?

Kuschel-Kicker: Erkennen Sie diese DFB-Stars?

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare