Etwas wirklich Schönes kommt zum Vorschein

WM-Anhängerin reißt auf Tribüne ihre Bluse auf - und darunter zeigt sich ...

Eine Anhängerin hat auf der WM-Tribüne ihre Bluse aufgerissen. Darunter kam etwas wirklich Schönes zum Vorschein. Aber nicht, was Sie jetzt denken.

Moskau - Die Fans auf den WM-Tribünen zeigen sich immer wieder erfinderisch. Mit Gesichtsbemalung in Landesflaggen kann man längst keine Fotografen-Linsen mehr auf sich ziehen, dafür ist das einfach zu oft zu sehen. Aber andere Anblicke sind besonders kreativ und ziehen die Blicke auf sich.

So etwa die Dame, der auf der Tribüne - hoppala - gleich beide Träger ihres Tops runtergerutscht sind. Oder manchmal reicht es auch schon, prominenter Ski-Star zu sein, um Schlagzeilen zu schreiben.

Eine Brasilien-Anhängerin hat sich vor dem Spiel gegen Serbien auch Gedanken gemacht, was sie anzieht. Und dabei einen Volltreffer gelandet!

Als sie gemerkt hat, dass ein Fotograf sie im Visier hat, riss die Schönheit auf der WM-Tribüne ihre gelbe Bluse auf. Darunter kam etwas wirklich Schönes zum Vorschein. Nein, nicht etwa blanke Brüste, gab‘s ja auch schon im Stadion, wie tz.de* berichtet. Sondern ein wirklich toller, perlenbesetzter Bustier in den Landesfarben Brasiliens.

Wow! Ein toller Anblick auf der WM-Tribüne.

Ob die Dame auch am Freitagabend beim Spiel ihrer Selecato auf der Tribüne erschien? Das steht in unserem Live-Ticker nicht.

*tz.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerkes.

lsl.

Rubriklistenbild: © dpa / Andre Penner

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare