Seleção wieder dabei

WM 2018: Brasilien in Gruppe E - Alle Infos

+
Brasilien tritt bei der WM 2018 in Gruppe E an.

Bei der WM 2018 in Russland tritt Brasilien in Gruppe E an. Hier finden Sie alle Informationen zur Mannschaft.

Groß war vor vier Jahren der Druck auf Rekordweltmeister Brasilien, den Titel bei der WM im eigenen Land zu holen. Und dann das: Ausgeschieden im Halbfinale mit einem blamablen 1:7 gegen Deutschland. Fast ertrank das Land in den Tränen. Keine Frage: Bei der WM 2018 erwarten die Fans der Seleção, diese Schande wiedergutzumachen.

Klar ist auch: Mit dem Rekordweltmeister muss man auch bei der Weltmeisterschaft in Russland wieder rechnen. Zwei Jahre nach dem Deutschland-Debakel wurde Brasilien 2016 erstmals Olympiasieger. Und welche Genugtuung: Dieses Mal klappte es mit dem Titel im eigenen Land. Im legendären Maracanã gewann Brasilien den Titel - und das ausgerechnet gegen Deutschland (1:1 n.V. 5:4 i.E.).

Bei der WM 2018 steht auch eine andere Seleção auf dem Platz als noch vor vier Jahren. Ganz wichtig: Superstar Neymar ist aller Voraussicht dabei. Brasilien gehört bei der Weltmeisterschaft in Russland definitiv wieder zu den Favoriten.

Brasilien bei der WM 2018: Die Fakten

  • Verband: Confederação Brasileira de Futebol (CBF)
  • Spitzname des Teams: Seleção
  • Konföderation: CONMEBOL
  • Aktueller Platz in der FIFA-Weltrangliste: 2
  • Ausrüster: Nike
  • Trainer: Tite
  • Kapitän: Marcelo/Neymar
  • Rekord-Nationalspieler: Cafu (142)
  • Rekord-Torschütze: Pelé:(77)
  • Trikot: gelb
  • Hose: blau
  • Stutzen: weiß
  • Qualifiziert als: CONMEBOL, Erster
  • Qualifiziert am: 28. März 2017
  • WM-Teilnahmen: 21 mal dabei / 1930 – 1934 – 1938 – 1950 – 1954 – 1958 – 1962 – 1966 – 1970 – 1974 – 1978 – 1982 – 1986 – 1990 – 1994 – 1998 – 2002 – 2006 – 2010 – 2014 – 2018
  • Beste Platzierung bei einer WM: Weltmeister (5 mal) / 1958 – 1962 – 1970 – 1994 – 2002
  • Letzte WM-Teilnahme: 2014

Brasilien bei der WM 2018: Das ist der Kader

  • Tor: Alisson (AS Rom), Ederson (Manchester City), Cassio (Corinthians Sao Paulo)
  • Verteidigung: Danilo (Manchester City), Fagner (Corinthians Sao Paulo), Miranda (Inter Mailand), Marquinhos, Thiago Silva (beide Paris St. Germain), Geromel (Gremio Porto Alegre), Marcelo (Real Madrid), Filipe Luis (Atletico Madrid)
  • Mittelfeld: Casemiro (Real Madrid), Fernandinho (Manchester City), Fred (Schachtjor Donezk), Paulinho (FC Barcelona), Renato Augusto (Beijing Guoan), Philippe Coutinho (FC Barcelona), Willian (FC Chelsea)
  • Angriff: Neymar (Paris St. Germain), Gabriel Jesus (Manchester City), Roberto Firmino (FC Liverpool), Douglas Costa (Juventus Turin), Taison (Schachtjor Donezk).

WM 2018: Die Spiele von Brasilien in der Gruppe E

Sonntag, 17. Juni 2018

Brasilien - Schweiz

Anpfiff: 21:00 Uhr Ortszeit

Rostow-Arena

Freitag, 22. Juni 2018

Brasilien - Costa Rica

Anpfiff: 15:00 Uhr Ortszeit

Sankt-Petersburg-Stadion

Mittwoch, 27. Juni 2018

Serbien - Brasilien

Anpfiff: 21:00 Uhr Ortszeit

Spartak-Stadion, Moskau

fro/sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare