Über zwei Milliarden Euro

Bundesliga wieder mit Rekordumsatz

Frankfurt/Main - Die Bundesliga hat in der Saison 2012/2013 zum neunten Mal nacheinander einen Rekordumsatz gemacht.

Dies teilte Christian Seifert, Vorsitzender der Geschäftsführung der Deutschen Fußball Liga, beim DFL-Neujahrsempfang am Dienstag in Frankfurt/Main mit. Genaue Zahlen wird der Dachverband der 18 Proficlubs am kommenden Dienstag bei der Vorstellung des Bundesliga-Reports bekanntgeben. In der Spielzeit 2011/12 hatte die Eliteklasse erstmals einen Umsatz von mehr als 2 Milliarden Euro (2,08) und damit eine Steigerung von 7,2 Prozent verzeichnet. Seifert verwies auf den Quantensprung im Profigeschäft: „Die Clubs haben eine Milliarde mehr zur Verfügung als vor zehn Jahren.“

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare