Trotz dreier Siege

Fünfjahreswertung: Deutschland verliert an Boden

+
Obwohl Leverkusen, Dortmund und der FC Bayern in der Champions League jubeln konnten, hat Deutschland in der Fünfjahreswertung an Boden verloren

Nyon - Drei Siege in der Champions League haben nichts genutzt: Deutschland hat in der UEFA-Fünfjahreswertung dennoch Boden auf das Spitzenduo verloren.

Der Rückstand auf den Zweiten England vergrößerte sich von 1,965 Punkte auf 2,107, Spitzenreiter Spanien liegt 8,786 Zähler (vorher 8,643) vor den drittplatzierten Deutschen.

Grund dafür ist, dass von den 53 europäischen Ländern nur noch Tabellenführer Spanien (total 82,427 Punkte) und England (75,748) alle sieben Starter im Wettbewerb haben. Deutschland (73,641) hatte in der Qualifikation den VfB Stuttgart verloren.

Die drei festen Startplätze in der Champions League, der Qualifikationsplatz und die drei Teilnehmer an der Europa League sind der Bundesliga aber auch 2015/16 nahezu sicher, da Italien als Vierter (58,938) die nun 14,417 (vorher 14,703) Punkte Rückstand in einer Saison aller Voraussicht nach nicht aufholen kann.

Die bizarren Rituale der Fußballstars

Die bizarren Rituale der Fußballstars

Die UEFA-Fünfjahreswertung:

1. Spanien 82,4272. England 75,7483. Deutschland 73,6414. Italien 58,9385. Portugal 56,1336. Frankreich 52,166
7. Russland 42,665
8. Niederlande 41,146
9. Ukraine 37,466
10. Belgien 34,100

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare