Ausgburger Leihgabe

FCA-Coach Schmidt schließt Hinteregger-Rückkehr nicht aus

+
Kann sich eine Rückkehr von Martin Hinteregger vorstellen: Augsburg-Coach Martin Schmidt. Foto: Sven Hoppe

Augsburg (dpa) - Der neue Trainer Martin Schmidt hält eine Rückkehr von Verteidiger Martin Hinteregger zum FC Augsburg im Sommer für möglich.

"Seine Qualitäten sind uns allen bekannt, da gibt es wohl keine zwei Meinungen", sagte der Trainer des Fußball-Bundesligisten der "Augsburger Allgemeinen". "Aber es werden auch die Wirtschaftlichkeit und die Teamstruktur eine Rolle spielen."

Hinteregger war nach seiner Kritik am damaligen Trainer Manuel Baum im Januar beim FC Augsburg suspendiert und anschließend an Eintracht Frankfurt verliehen worden. Dort ist der 26 Jahre alte Österreicher Stammspieler. Frankfurts Sportdirektor Bruno Hübner hatte zuletzt erklärt, den Innenverteidiger gerne länger halten zu wollen.

Aus Sicht von Schmidt ist aber auch eine Rückkehr Hintereggers nach Augsburg nach dieser Saison eine Option. "Fakt ist, dass er einen Vertrag in Augsburg und der FCA das Heft des Handelns in der Hand hat", sagte der Schweizer. "Das ist eine positive Situation."

Tabelle Bundesliga

Kader FC Augsburg

Spielplan FC Augsburg

Spielerstatistiken FC Augsburg

Alle News FC Augsburg

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare