Von Heino bis Neureuther

Sportler, Schauspieler, Sänger - Promis tippen Duell Bayern gegen BVB

+
Auch bekannt als „Der flinke Aal“: Kai Pflaume betitelt sich selbst als Fußballorakel.

Der deutsche Clasico lässt keinen Fußballfan kalt. Das gilt auch für Prominente, die ihr Geld abseits des Sports verdienen. Doch wie lauten deren Tipps für das Spiel des Jahres?

Update vom 5. April: Die F-Jugend eines oberbayerischen Klubs hat Tickets für den Bundesligaknaller gewonnen. Allerdings war deren Zahl zu gering, als dass jeder der Jungs mit ins Stadion hätte gehen können. Doch letztlich gab es noch ein Happy End, wie merkur.de* berichtete.

München - Am Samstag stehen sich Tabellenführer Borussia Dortmund und der Bundesliga-Zweite FC Bayern im Topspiel in München gegenüber. Das erwarten Prominente von dem Spitzenspiel.

Vor dem Bundesliga-Gipfel: FC Bayern gegen Borussia Dortmund im Head-to-Head-Vergleich

Heino: „Unentschieden wäre für Dortmund sehr gut“

Heino (Sänger/80): „Ich komme aus Düsseldorf. Da ist es selbstverständlich, dass hier im Ruhrgebiet mal wieder richtig gefeiert wird. Deswegen hoffe ich, dass Borussia Dortmund deutscher Meister wird. Sie haben viele Punkte verspielt die letzten Wochen. Wenn es unentschieden ausgeht, wäre es für Dortmund sehr gut. Aber ich hoffe, dass sie gewinnen. Die Münchner sind sehr anfällig, weil sie auch älter geworden sind. Die Dortmunder haben es verstanden, junge Leute zu integrieren und sie spielen zu lassen. Das fehlt den Münchnern jetzt. Deswegen bin ich der Meinung, dass sie bis zum Ende der Saison alle Spiele gewinnen. Sie haben eine junge und schnelle Mannschaft, sie sind vielleicht hinten ab und zu mal anfällig, aber das holt der Sturm alles wieder raus. Es kann ja nicht sein, dass die Bayern immer deutscher Meister werden. Hier wird auch Fußball gespielt im Ruhrgebiet. Für die ganze Region hier wäre das top, dass die Borussia deutscher Meister wird.“

Erhofft sich eine Meisterfeier im Ruhrgebiet: Heino hat ein paar Schwächen beim Rekordmeister ausgemacht.

Lesen Sie auch: Kovac mit knallharten Aussagen über seine Abwehr: „Vielleicht fehlt uns da einer, der...“

FCK-Fan Forster drückt die Daumen für Dortmund

Mark Forster (Sänger/35): „Ich beobachte als Kaiserslautern-Fan die Bundesliga nur mit dem Fernglas, weil ich mich mehr um die 3. Liga kümmere. Aber die Bundesliga ist so spannend wie schon lange nicht mehr. Diese Chance, dass nach sechs Jahren FC Bayern jemand anderes deutscher Meister wird, finde ich reizvoll. Meine Daumen für Borussia Dortmund sind gedrückt.“

Thomas Dreßen (Skirennfahrer/25): „Ich tippe (natürlich als Bayern Fan) auf ein 3:1 für Bayern. (Im Titelkampf) tippe ich ebenfalls auf Bayern, weil ich das Gefühl habe, dass sie eine ansteigende Form haben. Ich muss sagen, ich finde es sehr gut, dass der Kampf um die Meisterschaft wieder spannender ist, weil ich denke, dass das auch gut für die allgemeine Qualität in der Liga ist.“

Kida Khodr Ramadan (Schauspieler und Bayern-Fan/42): „Wir werden gewinnen, 3:0, und dann mit einem Punkt wieder vorne sein, den Rest gewinnen und Dortmund wird die letzten drei Spiele verlieren, weil Dortmund nicht die Eier hat, die der FC Bayern am Ende hat. Bayern wird Meister, Digga. Ich glaube an meine Mannschaft, die machen einen Durchmarsch ab jetzt.“

Auf die Eier kommt es an: Kida Khodr Ramadan hat keine Zweifel am Meistertitel für seine Bayern.

Lesen Sie auch: Nerd oder Niete? Wie gut ist der Taktiker Kovac wirklich?*

Mittermeier erfährt Ergebnis in Asien

Michael Mittermeier (Schauspieler und Bayern-Fan/53): „Das Lustige ist, ich sitze im Flieger in den Urlaub und kann das Spiel nicht sehen. Das ist echt scheiße. Also ich werde es erst erfahren, wenn ich irgendwo in Asien lande. Ich bin gespannt. Ich glaube, der, der gewinnt, wird auch Meister. Wenn Dortmund gewinnt, dann sind sie fünf Punkte vorn. Nochmal lassen sie es sich nicht nehmen. Ich finde es super, wir hätten alle nicht geglaubt, dass Dortmund da nochmal jemanden rankommen lässt, ich hätte keinen Fünfziger drauf gesetzt. Schön ist, dass es ein bissl spannend ist. Wer in dem Spiel die besseren Nerven hat, der ist durch.“

Kai Pflaume (Fernsehmoderator und Bayern-Fan/51): „Ich bin ja das Orakel. Man nennt mich „Der flinke Aal, das Fußball-Orakel“. Ich habe ja auch das Länderspiel Holland - Deutschland vorhergesagt mit 3:2. Also, Bayern wird gewinnen gegen Dortmund. Es wird ein schwieriges Spiel, ich glaube, 3:2 wird Bayern gewinnen.“

Während des Spiels im Flieger: Michael Mittermeier muss über den Wolken mit seinen Bayern fiebern.

Lesen Sie auch: Jerome Boateng feiert P1-Party: Teile der Gästeliste enthüllt - Kovac: „Seine Sache“*

Okon gönnt „es Dortmund jetzt natürlich schon mal“

Rick Okon (Schauspieler/29): „Da die Bayern jetzt sechsmal in Folge Meister geworden sind, gönne ich es Dortmund jetzt natürlich schon mal. Aus der Sicht des Fußballfans ist es schon ganz schön, wenn das Rennen so spannend bleibt.“

Kostja Ullmann (Schauspieler und BVB-Sympathisant/34): „Das ist natürlich ein super guter Clásico. Ich tippe auf ein 2:1 für Dortmund. Ich verfolge die Bundesliga seitdem ich klein bin und habe große Sympathien für diesen Verein, die Strukturen, die dahinterstecken, und auch die Spieler, deshalb drücke ich denen die Daumen.“

Felix Neureuther (Skirennfahrer/35): „Ich tippe auf ein 3:1 für Bayern, Meister wird auch Bayern. Das wurde mal Zeit, dass es wieder spannend wird. Das ist super für die Bundesliga.“

Freut sich über Spannung in der Bundesliga: Felix Neureuther setzt auf den FC Bayern.

In unserem Countdown-Ticker erhalten Sie alle wichtigen Infos vor dem Anpfiff.

*tz.de und merkur.de sind Teil des deutschlandweiten Ippen-Digital-Netzwerkes

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare