Neuer Tiefpunkt nach Abstieg

Fans bedrohen Spieler von Dynamo Dresden

+
Aufgebrachte Fans haben die Spieler von Dynamo nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga massiv bedroht.

Dresden - Neuer Tiefpunkt in Dresden: Aufgebrachte Fans haben die Spieler von Dynamo nach dem Abstieg aus der 2. Bundesliga massiv bedroht.

Die Anhänger entrollten am Sonntag auf der Tribüne ein beängstigendes Transparent. Die Aufschrift: „Ihr habt eine Stunde, um die Stadt zu verlassen.“ Die Club-Verantwortlichen reagierten alarmiert auf die Aktion. „Solche Drohungen der Fans muss man immer ernst nehmen“, erklärte Sport-Geschäftsführer Ralf Minge. Die SG Dynamo Dresden war am Sonntag durch eine 2:3-Heimniederlage gegen Arminia Bielefeld erstmals in die 3. Liga abgestiegen.

dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare