Ligue 1

Erstes Saisontor von Draxler - PSG-Sieg gegen Saint-Etienne

+
Julian Draxler (l) jubelt über sein Tor für Paris Saint-Germain im Spiel gegen St. Étienne. Foto: Michel Euler

Paris (dpa) - Mit dem ersten Saisontor des deutschen Nationalspielers Julian Draxler hat Paris Saint-Germain seine Siegesserie in der französischen Fußball-Meisterschaft fortgesetzt.

Der Ex-Schalker erzielte beim 4:0 (1:0) gegen AS Saint-Etienne in der 22. Minute den Führungstreffer für die Mannschaft von Trainer Thomas Tuchel. Die weiteren Tore markierten Edinson Cavani per Foulelfmeter (49.), Angel di Maria (76.) und Moussa Diaby (84.).

Für PSG war es der fünfte Sieg im fünften Ligaspiel. Beim souveränen Erfolg konnte der Titelverteidiger auch den Ausfall des gesperrten Weltmeisters Kylian Mbappé und das Fehlen des brasilianischen Superstars Neymar, der mit Blick auf den Champions-League-Auftakt beim FC Liverpool am Dienstag geschont wurde, gut verkraften. Auch der Ex-Schalker Thilo Kehrer kam nicht zum Einsatz. Im Tor stand erwartungsgemäß der französische Nationaltorhüter Alphonse Aréola anstelle des italienischen Routiniers Gianluigi Buffon.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare