Gegen Bayern verletzt

Entwarnung bei Eintracht-Torwart Trapp

+
Kevin Trapp.

Frankfurt/Main - Bundesligist Eintracht Frankfurt hat mit Blick auf die Verletzung von Torhüter Kevin Trapp endgültig Entwarnung gegeben.

Der 23-Jährige erlitt beim 0:5 (0:2) am Sonntag im Punktspiel bei Triple-Gewinner Bayern München lediglich eine schwere Prellung am rechten Schienbeinkopf. Schon am Sonntagabend hatten die Frankfurter Verantwortlichen erklärt, dass Trapp wohl doch nicht die zunächst befürchtete schwere Verletzung erlitten habe. Das Knie Trapps wird in den kommenden Tagen intensiv behandelt. Bei optimalem Heilungsverlauf kann der Keeper am Samstag im Heimspiel gegen Eintracht Braunschweig (15.30 Uhr/Sky) auflaufen.

sid

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare