Eintracht gegen Werder nur 0:0

Ein müdes Spiel ohne Tore

+
Alex Meier zirkelt den Ball um die Mauer, trifft aber nur den Pfosten.

Frankfurt - Keine Tore in Frankfurt: Die Eintracht und Werder Bremen trennen sich 0:0. Vor allem für die Hessen ist das torlose Remis zu wenig.

In einem schwachen Spiel zwischen der Frankfurter Eintracht und Werder Bremen gab es keinen Sieger. Die Partie endete 0:0. Vor allem für die Hessen war das Remis aber viel zu wenig: Nachdem Bremens Felix Kroos noch in der ersten Hälfte mit Gelb-Rot vom Feld musste, konnten die Frankfurter ihre Überzahl im zweiten Abschnitt nicht in Tore umsetzen.

Die besten Chancen für die Eintracht vergab Alex Meier. In Hälfte eins traf er mit einem schönen Freistoß nur den Pfosten, kurz vor Schluss köpfte er den Ball freistehend wieder ans Aluminium. Werder hatte in den kompletten 90 Minuten keine echte Möglichkeit.

Wenn Sie mehr Informationen zum Spiel haben wollen, dann lesen Sie die detaillierten Nachberichte mit Stimmen:

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare