1. come-on.de
  2. Sport
  3. Fußball

Auch bei DFB-Match auf RTL: Florian König „fällt aus gesundheitlichen Gründen aus“ - Ersatz steht fest

Erstellt:

Von: Andreas Knobloch

Kommentare

Florian König.
Florian König. © picture alliance / dpa | Christian Charisius

Neben dem Doppelpass muss Florian König gesundheitsbedingt auch das Länderspiel der DFB-Elf absagen. Ein Ersatz ist schon gefunden.

Köln - Kürzlich wurde bekannt, dass der neue Sport1-Doppelpass-Moderator Florian König seine Moderation abgeben musste. Der Journalist konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an der Show teilnehmen. Doch nicht nur der Doppelpass ist von seiner Abwesenheit betroffen, auch die Länderspiele auf RTL. Das DFB-Team befindet sich in der Vorbereitung auf Rumänien und Nordmazedonien.

Glücklicherweise gab der Sender bekannt, dass es sich um „keine schwere Erkrankung“ handelt. Ersatz ist sogar auch schon gefunden.

DFB-Spiele auf RTL: Laura Papendick ersetzt Florian König

Laura Papendick wird für den erkrankten Florian König die RTL-Übertragungen von den Fußball-Länderspielen am Freitag und am Montag moderieren. Das teilte der Sender am Dienstag mit. Der 54 Jahre alte Journalist „wird aus gesundheitlichen Gründen in den kommenden Wochen nicht für die Sportübertragungen von RTL vor der Kamera stehen“, hieß es in einer Mitteilung: „Es handelt sich dabei um keine schwere Erkrankung, jedoch ist eine kurzfristige berufliche Pause notwendig, um seine baldige Genesung sicherzustellen.“

Florian König: Moderator fiel jüngst auch beim Doppelpass aus

König fällt bereits einige Wochen aus und wird bei der Fußball-Talkrunde „Doppelpass“ des Spartensenders Sport1 von Rudi Brückner ersetzt. König hatte den „Doppelpass“ zu Beginn der Fußball-Saison von Ex-Europameister Thomas Helmer übernommen.

Für Papendick ist es am Freitag bei der Partie gegen Rumänien in Hamburg die Premiere bei der Nationalmannschaft. Die 32 Jahre alte Reporterin war von Sky zu RTL gewechselt und moderiert unter anderem bei Europapokal-Spielen und zuletzt auch bei Formel-1-Rennen. (ank mit dpa)

Auch interessant

Kommentare