Ein Fragezeichen bleibt

DFB-Pokal: Losglück für Dortmund - Leipzig muss auswärts ran

Noch im Juli wird die 1. Hauptrunde des DFB-Pokals ausgelost.
+
Wer stemmt den Pott im Mai in die Höhe?

Einer der Halbfinalisten im DFB-Pokal steht zwar noch nicht fest, ausgelost wurde trotzdem. Es winkt ein Traumfinale.

18.44 Uhr: Das vermeintlich einfachste Los mit Zweitligist Kiel geht also an Dortmund, das auch noch Heimrecht genießt. Leipzig muss sich Bremen oder Regensburg erwehren und auswärts ran. Trotzdem sind nun die Topfavoriten aufs Pokalfinale wohl ganz klar der BVB und RB.

18.43 Uhr: Dortmund mit Heimrecht gegen Kiel!

18.42 Uhr: Bremen oder Regensburg - gegen RB Leipzig!

18.42 Uhr: Die erste Kugel!

18.41 Uhr: Nun soll es losgehen. Der Rechtsbeistand Dr. Jörg Englisch steht auch bereit.

18.40 Uhr: Nun ist das Thema erstmal das Topspiel in der spanischen Liga. Die ARD lässt sich Zeit mit der Auslosung.

18.38 Uhr: Die Beteiligten diskutierten nun erst über das gestrige Topspiel in der Bundesliga.

18.32 Uhr: Auch Stefan Kuntz ist Losfee, er steht an der Lostrommel.

18.31 Uhr: Die Losfee Bärbel Wohlleben steht bereit.

18.30 Uhr: Es geht los mit der Auslosung!

17.25 Uhr: In einer guten Stunde beginnt die Auslosung - angesetzt ist sie auf 18.30 Uhr. Wer spielt gegen wen?

Meldung vom 7. März 2021, 11.38 Uhr: München - Im DFB-Pokal* ist natürlich jedes Spiel ein Finale, jetzt geht der Wettbewerb aber endgültig in die heiße Phase. Am 1. und 2. Mai steigen die Halbfinal-Partien. Knapp zwei Wochen später, am 13. Mai, ist dann das Endspiel in Berlin.

DFB-Pokal-Auslosung: Halbfinal-Ziehung live - Stefan Kuntz und Bärbel Wohlleben sind die ARD-Losfeen

Die Auslosung findet am heutigen Sonntag (7. März) statt. Um 18.30 Uhr ziehen U21-Nationaltrainer Stefan Kuntz und Ex-Profi-Spielerin Bärbel Wohlleben. Die ARD* begleitet unter Moderation von Julia Scharf live. Zu sehen ist die Ziehung also natürlich im Free-TV. Aber auch im kostenlosen Live-Stream. Mitlesen können Sie in unserem Live-Ticker.

DFB-Pokal: Auslosung im Live-Ticker - Eine Partie bleibt trotz Ziehung offen

Endgültige Klarheit über die Halbfinals wird aber auch nach der Auslosung nicht herrschen. Ein Viertelfinale steht schließlich noch aus. Die Begegnung zwischen Jahn Regensburg und Werder Bremen musste wegen zahlreicher Corona-Fälle verschoben werden. Das Nachholspiel findet am 7. April statt.

Sicher dabei ist Borussia Dortmund. Der BVB konnte sich gegen Gladbach durchsetzen. Das Duell mit dem kommenden Trainer Marco Rose endete nicht nur deshalb reichlich emotional. BVB-Boss Aki Watzke ließ sich mit dem Schlusspfiff zu einem groben Schnitzer hinreißen. Nach dem Ausscheiden des FC Bayern rechnen sich die Schwarz-Gelben* im Pokal gute Titelchancen aus.

DFB-Pokal-Halbfinale: Bayern-Bezwinger noch im Rennen - Gegen wen muss der Zweitligist ran?

Auch noch im Rennen ist Bayern-Bezwinger Holstein Kiel. Die Elfmeterspezialisten ließen gegen Darmstadt wenig anbrennen. Zogen aber auch mithilfe eines umstrittenen Strafstoßes in die nächste Runde ein. Dort könnte sie nun auch RB Leipzig* erwarten. Die Nagelsmänner hatten den VfL Wolfsburg* nach Hause geschickt. *tz.de ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare