Gegen Färöer

DFB-Gegner Gibraltar verliert "Duell der Zwerge"

+
Ein Foto von der Quali-Auslosung.

Gibraltar - Newcomer Gibraltar hat gut eine Woche nach dem „Traumlos Deutschland“ für die bevorstehende EM-Qualifikation einen Dämpfer hinnehmen müssen.

Die Auswahl des britischen Überseegebietes verlor im zweiten Länderspiel ihrer Geschichte das „Duell der Zwerge“ mit den Färöer im Victoria Stadium auf dem heimischen Affenfelsen 1:4 (1:2). Gibraltar tritt am 14. November zum EM-Ausscheidungsgruppenspiel in Deutschland an. Das nächste Länderspiel der Südeuropäer, die im vergangenen November beim 0:0 gegen die Slowakei ihren ersten internationalen Vergleich bestritten, findet am Mittwoch gegen Estland statt.

Passend zur Euphorie unter Gibraltars gut 30.000 Einwohnern nach der ersten Zulosung ihrer Heimat in eine EM-Qualifikation waren die Gastgeber zunächst durch Roy Chiploina in Führung gegangen. Danach jedoch drehten die Gäste von den Schafsinseln die Begegnung und feierten letztlich den höchsten Sieg ihrer Länderspiel-Geschichte.

sid

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare