Donnerstag in Genf

Champions League: Gruppenphase ausgelost - Gefahr für Bayern, BVB im Glück, Hammer für Leipzig und Gladbach

Bayern-Trainer Hansi Flick ballt nach einem Sieg die Faust
+
Bayern-Trainer Hansi Flick dürfte mit der CL-Gruppe A zufrieden sein.

Am 1. Oktober findet die Auslosung der Champions-League-Gruppenphase 2020/21 statt. Beginn in Genf ist um 17 Uhr, wir sind im Live-Ticker dabei.

  • Am Donnerstag, 1. Oktober, findet die Auslosung der Champions-League*-Gruppenphase statt.
  • Der Weltfußball blickt ab 17 Uhr nach Genf.
  • Wir verfolgen die Auslosung im Live-Ticker.
ABCD
FC BayernReal MadridPortoLiverpool
Atletico MadridDonezkMan CityAjax
SalzburgInterPiräusBergamo
MoskauGladbachMarseilleMidtjylland
EFGH
SevillaSt. PetersburgJuventus PSG
ChelseaDortmundBarcelonaMan United
KrasnodarLazioKiewLeipzig
RennesBrüggeBudapestBasaksehir

19.42 Uhr: Wie heißt der beste Verteidiger des Jahres? Richtig, Joshua Kimmich. Nun, geschrieben ist das einfach. Aber wie sieht es mit der Aussprache aus? UEFA-Moderatorin Reshmin Chowdhury lieferte zu Beginn der Veranstaltung einen absolut peinlichen Auftritt ab*. Wie reagieren die Klubs auf ihre CL-Lose? Hier haben wir die Stimmen zusammengefasst.

18.35 Uhr: Das war‘s hier aus Genf! Ein spannender Nachmittag war das - der mit vier Titeln für den FC Bayern endet. Hier gibt es noch die Liste der Vorgänger von Robert Lewandowski. Er ist nach Franck Ribéry und Stefan Effenberg erst der dritte Bundesliga-Profi, der die Auszeichnung zu „Europas Fußballer des Jahres“ erhält.

18.32 Uhr: Jetzt fehlen nur noch Europas Fußballerin und Europas Fußballer des Jahres: Die Ex-Wolfsburgerin Pernille Harder freut sich über den Titel. Die Krone bei den Männern geht natürlich an ... Robert Lewandowski!

18.25 Uhr: Weiter geht‘s mit den Trainern des Jahres: Jean-Luc Vasseur (Lyon) und natürlich Hansi der Große! Flick holt sich die Auszeichnung ab. „Ohne mein Team und meinen Coaching-Staff hätte ich das nie geschafft. Es war ein absolut verrücktes Jahr“, sagt der Bayern-Trainer.

18.13 Uhr: Das große Finale: Topf 4. Marseille geht in Gruppe C. Dann haben wir Lokomotive Moskau - es geht zu den Bayern! Attraktive, gefährliche, aber lösbare Aufgaben für die Flick-Elf also. Das nächste Los ist Club Brügge, die Belgier kommen zu Dortmund! Da hat der BVB am Ende wirklich keine Ausreden, wenn es nicht für das Achtelfinale reicht. Auch die Leipzig-Gruppe ist komplett - Istanbul Basaksehir ist das vierte Team in Gruppe H. Rennes macht die Gruppe E voll. Der FC Midtjylland darf in die Liverpool-Gruppe D. Jetzt kommt Gladbach: Und das sind große Namen! Real, Inter Mailand und Donezk - Gruppe B. Bleibt noch Ferencvaros Budapest für Gruppe G.

18.08 Uhr: Dann warten noch die besten Stürmer des Jahres auf ihre Ehrung: Ex-Wolfsburgerin Pernille Harder (mittlerweile Chelsea) und natürlich Bayern-Star Robert Lewandowski! Bayern-Triple hier auf der UEFA-Bühne.

18.05 Uhr: Sehr spannende Gruppen bislang! Die Bayern haben Atletico und quasi ein Nachbarschaftsduell mit Salzburg. Dortmund bekommt es mit Sankt Petersburg und Lazio Rom zu tun - bislang hört sich das nach „durchaus machbar“ an. Und Leipzig? Die Bullen fordern die Großen! PSG und Manchester United warten.

18.02 Uhr: Wir machen mit Topf drei weiter. Erstes Los: Playoff-Sieger Krasnodar - die Russen gehen in Gruppe E zu Sevilla und Chelsea. Dann ist Leipzig dran - und das wird eine Kracher-Gruppe! RB bekommt es mit PSG und Manchester United in Gruppe H zu tun. Bergamo wird in Gruppe D gelost - Liverpool und Ajax warten. Piräus geht zu Porto und Man City in Gruppe C. Dynamo Kiew schließt sich Juve und Barca in Gruppe G an. Und Salzburg kommt zu den Bayern! Der BVB bekommt Lazio, Inter geht in die Real-Gruppe B.

17.54 Uhr: Zeit für Awards: Die Deutsche Dzsenifer Marozsan (Lyon) und Kevin De Bruyne (Manchester City) sind die Mittelfeldspieler des Jahres. Gratulation!

Champions League: Auslosung im Live-Ticker - Bayern bekommt Atletico, Dortmund trifft auf Sankt Petersburg

17.48 Uhr: Ajax kommt zu Liverpool. Und Donezk zu Real Madrid. Der BVB wird in Gruppe F gelost! Dusel für Dortmund, es geht gegen Sankt Petersburg. Ein vermeintlich schwächerer Gegner! Außerdem: Manchester United zu PSG, das werden tolle Spiele. Manchester City hat ebenfalls etwas Glück und darf zu Porto in die Gruppe C.

17.46 Uhr: Wir gehen weiter: Chelsea wird zu Sevilla in Gruppe E gelost. Der FC Barcelona geht in die Gruppe G zu Juventus Turin. Messi gegen Ronaldo!

17.43 Uhr: Erstes Los ist Atletico Madrid. Und die Spanier gehen zu Bayern!

17.42 Uhr: Jetzt wird es ernst! Topf zwei ist dran. Barca, City, Chelsea, der BVB - das wird spannend!

17.38 Uhr: Und wir sehen den nächsten Bayern-Star auf der Bühne: Joshua Kimmich ist Abwehrspieler des Jahres! Kurios: Er muss erstmal erklären, wie man seinen Namen ausspricht - großes Kino! „Joshua ist richtig. Joschua ist okay. Aber bitte nicht Tschoschua“, sagt er mit einem Lachen.

17.37 Uhr: Viele Kugeln in kurzer Zeit. Da könnte man mal wieder eine Ehrung dazwischen schieben. Und so freut sich nun Wendie Renard von Olympique Lyon über die Auszeichnung zur Abwehrspielerin des Jahres.

17.36 Uhr: Die weiteren Gruppenköpfe: Sevilla (E), Zenit Sankt Petersburg (F), Juventus Turin (G) und Paris Saint-Germain (H).

17.34 Uhr: Real Madrid, der FC Porto und der FC Liverpool folgen - sie sind die Gruppenköpfe in den Staffeln B, C und D.

Champions League: Auslosung im Live-Ticker - FC Bayern München in Gruppe A

17.32 Uhr: Die erste Kugel ist da. Wie sollte es anders sein - die Bayern! Der Titelverteidiger geht in Gruppe A.

17.30 Uhr: So, Freunde: Jetzt wird‘s aber Zeit für die ersten Kugeln. Malouda und Drogba stehen schon bereit.

17.28 Uhr: Zunächst werden noch die aufwändigen Regelungen für die Gruppenphase und die TV-Rechte erklärt. Sehr komplex - die wohl wichtigste Aussage: Mannschaften aus dem gleichen Landesverband werden in der CL-Vorrunde nicht aufeinandertreffen können.

17.26 Uhr: Giorgio Marchetti, der UEFA-Wettbewerbsdirektor, ist da. Das heißt: Es geht jetzt endlich los!

17.22 Uhr: Der Torhüter des Jahres ist ... Manuel Neuer! Na klar, wer auch sonst. Der Bayern-Keeper ist sogar in Genf. Er ist jetzt auf der Bühne, spricht von dem „ganz besonderen Spirit“, den seine Mannschaft in der abgelaufenen CL-Saison hatte. „Das Selbstbewusstsein haben wir uns mit der Zeit aufgebaut. Der Respekt vor dem FC Bayern war riesig“, meint er. Und er verrät über seine FCB-Kollegen: „Der eine oder andere wird vielleicht gleich hier auf der Bühne sein.“

17.19 Uhr: Und wir haben die beste Torhüterin des Jahres: Sarah Bouhaddi von Olympique Lyon darf sich die Krone aufsetzen. Herzlichen Glückwunsch!

Champions League: Auslosung im Live-Ticker - Spieler und Spielerinnen werden geehrt

17.17 Uhr: Zum ersten Mal werden in diesem Jahr auch bei den Frauen die einzelnen Mannschaftsteile gewürdigt. Es gibt also eine beste Torhüterin, Verteidigerin, Mittelfeldspielern und Angreiferin. Es ist also klar: Das wird hier ein Weilchen dauern.

17.13 Uhr: Drogba kümmert sich in seiner ivorischen Heimat viel um soziale Belange. „Es ist wichtig, etwas zurückzugeben“, sagt der 42-Jährige. Er wird übrigens auch gleich die Kugeln ziehen - zusammen mit seinem einstigen Blues-Kollegen Florent Malouda. Zwei Chelsea-Helden von 2012, die den Bayern so wehgetan haben - seitdem haben die Münchner zwei Mal den Henkelpott in die Höhe gestemmt. Die Londoner waren in der Champions League dagegen unsichtbar.

17.07 Uhr: UEFA-Präsident Aleksander Ceferin kommt auf die Bühne. Es sei wichtig zu zeigen, dass sich die Welt weiter dreht - trotz der Pandemie, sagt er im Interview. „Es war auch vom sozialen Aspekt wichtig, dass die Champions League fortgesetzt wird.“ Gleichzeitig verkündet er, dass er Didier Drogba gleich einen Preis überreichen wird - den „Präsidenten-Award“. Es wird ein emotionales Video des einstigen Chelsea-Knipsers gezeigt. Bayern-Fans dürften sich darüber weniger freuen.

17.03 Uhr: Natürlich hat 2020 bisher jeden Menschen vor große Herausforderungen gestellt. In einem Video blickt die UEFA auf dieses Corona-Jahr zurück.

Champions League: Auslosung der Gruppenphase JETZT im Live-Ticker - Auch Europas Fußballer des Jahres wird bekannt gegeben

17.01 Uhr: Und Abfahrt! Reshmin Chowdhury und Pedro Pinto moderieren die heutige Auslosung. Anders als sonst sind die Vereine nicht vorort - aber sie werden via Videoschalte gespannt zuschauen.

16.59 Uhr: Wie läuft die Auslosung heute ab? Zwischen den Ziehungen werden immer wieder Trainer und Spieler gekürt. Es dürfte also eine längere Veranstaltung werden - an dessen Ende sich Robert Lewandowski wohl „Europas Fußballer des Jahres“ nennen darf.

16.53 Uhr: In wenigen Minuten geht es hier endlich an die Kugeln. Wir sind gespannt, was die 26. Saison der Champions League zu bieten hat.

16.45 Uhr: Die ersten Spiele finden am 20. und 21. Oktober statt. Dann geht es im Wochentakt weiter. Mitte November bekommen die CL-Teilnehmer dann eine Pause, ehe ab dem 24. und 25. November wieder der Wochen-Rhythmus ansteht und die drei abschließenden Begegnungen der Gruppenphase ausgetragen werden. Das wird hart - zumal im November auch noch Länderspiele anstehen.

16.38 Uhr: Für die Bayern ist es nicht nur wegen der Auslosung der Gruppenphase ein spannender Nachmittag. Gleichzeitig werden die besten Spieler und Trainer Europas ausgezeichnet. Glaubt man den Gerüchten, dann haben die Münchner schon vier Titel sicher.

CL-Auslosung im Live-Ticker: Bekommt Bayern die Hammer-Gruppe mit Manchester City und Inter?

16.33 Uhr: Wie gewohnt ist Kommentator Kai Dittmann bei der Auslosung im Sky-Studio. Zusammen mit Moderator Martin Winkler analysiert er das heutige Prozedere.

16.30 Uhr: Dann starten wir mal rein in einen der spannendsten Fußball-Tage des Jahres! Auf Sky beginnt jetzt die Übertragung zur Auslosung der Champions-League-Gruppenphase.

16.15 Uhr: Traurig, aber wahr: Millionen Fußball-Fans konnten den Supercup zwischen Bayern und Dortmund am Mittwochabend nicht im TV verfolgen*.

15.55 Uhr: In rund einer Stunde wird es ernst! Hier nochmal die vier Lostöpfe in der Übersicht:

15.49 Uhr: Schauen wir uns nochmal die Ausgangslage an: In jedem Lostopf ist eine deutsche Mannschaft vertreten. Der FC Bayern (1), Borussia Dortmund (2), RB Leipzig (3) und Borussia Mönchengladbach (4).

Die Worst-Case-Gruppen könnten beispielsweise folgendermaßen aussehen:

FC Bayern, Manchester City, Inter Mailand, Istanbul Basaksehir

Borussia Dortmund, Real Madrid, Lazio Rom, Olympique Marseille

RB Leipzig, Paris Saint-Germain, FC Barcelona, Lokomotive Moskau

Borussia Mönchengladbach, FC Liverpool, Atletico Madrid, Atalanta Bergamo

15.12 Uhr: Auch bei Borussia Mönchengladbach blickt man gespannt auf die Auslosung. Sportdirektor Max Eberl sagte heute bei der Pressekonferenz vor dem Derby gegen Köln: „Ich bin wirklich äußerst erfreut, dass wir in einem der Lostöpfe sein dürfen. Dafür haben wir letztes Jahr extrem hart und intensiv gearbeitet. Die Vorfreude ist extrem groß.“

Update vom 1. Oktober, 15.05 Uhr: Heute wird die Gruppenphase der Champions League ausgelost. So oder so - auf die Mannschaften wartet ein Mammutprogramm*. Natürlich sind es weiterhin sechs Spiele in der Gruppenphase, wegen des späten Saisonstarts stehen bis Weihnachten aber noch etliche Liga-, Pokal- und Länderspiele an.

CL-Auslosung im Live-Ticker: Trifft der FC Bayern in der Gruppenphase auf Pep Guardiola?

Update vom 1. Oktober, 14.27 Uhr: Es kribbelt langsam! In zwei Stunden beginnt die Übertragung der Champions-League-Auslosung, ab 17 Uhr wird es dann richtig ernst. Hier bei uns im Live-Ticker verpassen Sie nichts. Wer die Melodie der Hymne schon im Kopf hat - hier gibt es den passenden Text:

Ce sont les meilleures équipes
Es sind die allerbesten Mannschaften
The main event

Die Meister
Die Besten
Les grandes équipes
The champions

Une grande réunion
Eine grosse sportliche Veranstaltung
The main event

Die Meister
Die Besten
Les grandes équipes
The champions

Ils sont les meilleurs
Sie sind die Besten
These are the champions

Die Meister
Die Besten
Les grandes équipes
The champions

Update vom 1. Oktober, 13.07 Uhr: Neben der Auslosung der Champions-League-Gruppen finden heute auch die individuellen Ehrungen der UEFA statt. Dabei gehören zwei Stars des FC Bayern zu den Top-Favoriten: Robert Lewandowski hat gute Chancen, zu Europas Fußballer des Jahres gewählt zu werden*. Ebenso ist Hansi Flick* mit dem Triple-Sieg erster Anwärter auf den Titel „Trainer des Jahres“.

Die Zeremonie soll um 17 Uhr beginnen.

Champions League: Auslosung im Live-Ticker - FC Bayern droht Hammer-Gruppe

Update vom 1. Oktober, 10.12 Uhr: Der Tag der Wahrheit ist gekommen! Heute werden die Gruppen für die kommende Champions-League-Saison ausgelost. Den FC Bayern* könnte es ganz schön hart treffen - zum Beispiel wäre eine Gruppe mit Manchester City, Inter Mailand und dem Erdogan-Klub Basaksehir Istanbul möglich.

Auch für Borussia Dortmund (Topf 2), RB Leipzig (Topf 3) und Borussia Mönchengladbach (Topf 4) könnte es ungemütlich werden. Mit etwas Losglück kann es aber auch machbare Aufgaben geben - in Topf 1 finden sich beispielsweise auch Teams wie Zenit St. Petersburg oder der FC Porto.

Champions-League-Auslosung im Live-Ticker: Letzte Spiele der Champions-League-Qualifikation stehen an

Update vom 30. September 2020, 18.26 Uhr: Die letzten Partien der Champions-League-Qualifikation stehen an - nur noch drei Plätze in den Töpfen drei und vier (siehe Ursprungsartikel) sind zu vergeben. Am 29. September zogen Ferencvaros Budapest (gegen Molde FK), Dynamo Kiew (gegen KAA Gent) und Olympiakos Piräus (gegen Omonia Nikosia) in die Gruppenphase der Königsklasse ein.

Für den 30. September stehen die Rückspiele der folgenden Partien an: FC Midtjylland gegen Slavia Prag (Hinspiel 0:0), RB Salzburg gegen Maccabi Tel Aviv (Hinspiel 2:1 für Salzburg) und PAOK Saloniki gegen FK Krasnodar (Hinspiel 2:1 für Krasnodar).

Champions-League-Auslosung im Live-Ticker: Vier deutsche Mannschaften dabei

Ursprungsartikel vom 29. September 2020, 15.46 Uhr: Genf - Es geht wieder rund! Die Champions League* sucht einen neuen König. Am Donnerstag findet in Genf die Auslosung der Gruppenphase statt. Kann der FC Bayern München seinen Titel verteidigen? Was wird aus den ehrgeizigen Plänen, die man in Madrid, Paris oder Manchester hat? Wir sind gespannt, wer in der Saison 2020/2021 im Finale* steht - wenn alles nach Plan läuft, wird es am 29. Mai im Atatürk-Olympiastadion in Istanbul ausgetragen.

Was muss man vor der Auslosung der Champions-League-Gruppenphase wissen? Natürlich die Lostöpfe und einige Regeln - wie zum Beispiel, dass sich zwei Mannschaften aus dem gleichen Land nicht in der Gruppenphase begegnen dürfen. Aus deutscher Sicht sind der FC Bayern München*, Borussia Dortmund*, RB Leipzig* und Borussia Mönchengladbach* in der Königsklasse vertreten.

Champions League: Auslosung im Live-Ticker - die Lostöpfe im Überblick (vor den letzten drei CL-Quali-Partien)

Topf 1: FC Bayern München, Real Madrid, FC Liverpool, Juventus Turin, Paris St. Germain, Zenit St. Petersburg, FC Porto, FC Sevilla (Europa-League-Sieger)

Topf 2: Borussia Dortmund, FC Barcelona, Atletico Madrid, Manchester City, Manchester United, FC Schachtjor Donetsk, FC Chelsea, Ajax Amsterdam

Topf 3: RB Leipzig, Inter Mailand, Lazio Rom, Atalanta Bergamo, Olympiakos Piräus, Dynamo Kiew, FC Salzburg, Krasnodar

Topf 4: Borussia Mönchengladbach, Club Brügge, Basaksehir, Stade Rennes, Ferencvaros Budapest, FC Midtjyland, Lokomotive Moskau, Olympique Marseille

Champions League: Auslosung im Live-Ticker - wann wird gespielt?

Nach der Auslosung dauert es gar nicht mehr so lange, bis es dann mit der neuen Saison in der Königsklasse* losgeht.

Die Termine im Überblick:

Spieltag 120./21. Oktober
Spieltag 227./28. Oktober
Spieltag 33./4. November
Spieltag 424./25. November
Spieltag 51./2. Dezember
Spieltag 68./9. Dezember

Wer tritt in der Gruppenphase gegeneinander an? Wir sind schon gespannt und verfolgen die Auslosung am Donnerstag im Live-Ticker.

Am 2. Oktober ist dann auch die Auslosung der Europa League im TV und Live-Stream zu sehen. (akl) *tz.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare